Pressemitteilungen 2013

 

Schließzeiten zwischen den Jahren

Nr. 148 vom 20.12.2013 Wie schon in den Vorjahren auch, wird die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald ihr Kammergebäude in Mannheim, B 1, 1-2 zwischen den Jahren offen halten.

Geschlossen bleibt die Kammer lediglich am Heiligen Abend, 24.12.2013, sowie an Silvester, 31.12.2013 ...


Meistervorbereitung Kraftfahrzeugtechniker/-in

Gute Vorbereitung ist alles: Mit ihren Lehrgangsangeboten bietet die Bildungsakademie Mannheim die Möglichkeit, Zukunftschancen zu verwirklichen und sich optimal auf die Meisterprüfungen als Kraftfahrzeugtechniker/in im Teil I und Teil II vorzubereiten.

Für komplexe Technologien in heutigen Fahrzeugen und Werkstätten bedarf es Meister/-innen, die damit umzugehen wissen, um beim Prüfen und ...


Handwerk wählt Hans Peter Wollseifer zum neuen ZDH-Präsidenten

Nr. 145 vom 06.12.2013 Das Handwerk hat einen neuen Präsidenten gewählt. Hans Peter Wollseifer erhielt von der Vollversammlung des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) in Dortmund mit absoluter Mehrheit das Vertrauen ausgesprochen. Hans Peter Wollseifer löst zum 1. Januar 2014 Otto Kentzler ab, der neun Jahre als Präsident dem ZDH vorgestanden hat...


Neuer Hauptgeschäftsführer einstimmig gewählt

Nr. 144 vom 04.12.2013

Die 112. Vollversammlung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald – das „Parlament des Handwerks“ der Region Rhein-Neckar-Odenwald – hat heute für den aus Altersgründen ausscheidenden bisherigen Hauptgeschäftsführer Dieter Müller als seinen Nachfolger Jens Brandt einstimmig gewählt.

Der Volljurist bringt jahrelange einschlägige Erfahrung aus dem Handwerk und der Handwerksorganisation mit. Brandt leitet aktuell den Geschäftsbereich Recht ...


Kritik an der Haushaltspolitik der Stadt Mannheim

Nr. 143 vom 04.12.2013 Vor den Delegierten der 112. Vollversammlung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald – das sind 26 Arbeitgeber-Vertreter und 13 Vertreter der Arbeitnehmer – hat der Präsident der Kammer, Walter Tschischka, im Gleichklang mit der Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar von der Stadt Mannheim mehr Investitionen für die Modernisierung der Berufsschulen gefordert. Die im Doppelhaushalt 2014/2015 vorgesehenen 3 Millionen Euro für acht Berufsschulen „stehen in keinem Verhältnis zu den Investitionen beispielsweise in einen Radweg in der Bismarckstraße“.

Tschischka erklärte unter Hinweis auf ein Interview vom Vortag mit dem Präsidenten der IHK Rhein-Neckar, Dr. Gerhard Vogel, auch ihm fehle eine klare und transparente ...


Kammerpräsident zum Koalitionsvertrag

Nr. 142 vom 04.12.2013 Vor den Delegierten der Vollversammlung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald – dem „Parlament des Handwerks“ der Region mit Vertretern aus Arbeitgebern und Arbeitnehmern – hat der Präsident der Kammer, Walter Tschischka, eine erste Einschätzung des Koalitionsvertrages gegeben. Erfreulich sei, so Tschischka, vor allem das klare Bekenntnis zu den Leistungen des Handwerks für Wirtschaft und Gesellschaft, zum Meisterbrief und zu den Handwerkskammern.

Dagegen bedauerte Tschischka, dass die Parteien ihre großen Chancen im Hinblick auf Wachstum und Beschäftigung als Große Koalition ...


3. Quartal 2013: Handwerkskonjunktur

Nr. 141 vom 04.12.2013 Vor den Mitgliedern der Vollversammlung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald – dem „Parlament des Handwerks“ der Region – hat Kammerpräsident Walter Tschischka die aktuellen Daten der Herbstumfrage unter den Handwerksbetrieben der Region vorgestellt. Dabei spiegele sich der goldene Herbst auch bei den Konjunkturdaten im Bezirk wider, so Tschischka.

„ Die Handwerkskonjunktur ist stabil geblieben und ...


Vier junge Handwerkerinnen erobern das Podest im Leistungswettbewerb

Nr. 140 vom 03.12.2013 Sie sind die besten Junghandwerker des Landes und wurden in einem Wettbewerb, der seit September lief, ermittelt. In Dortmund kamen die jeweils Besten aus den verschiedenen Bundesländern zusammen und stellten sich im Wettbewerb der Jury. Die Bundessieger des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks stehen jetzt fest - und zwar erneut mit einem hervorragenden Ergebnis für die Region...



Öffentlich bestellt und vereidigt

Nr. 138 vom 27.11.2013 Der Präsident der Handwerkskammer Mannheim, Walter Tschischka, hat drei neue Sachverständige in verschiedenen Handwerksberufen öffentlich bestellt und vereidigt. Damit stehen in der Region Rhein-Neckar-Odenwald nun insgesamt 122 Sachverständige in 41 handwerklichen Berufen für eine objektive und unabhängige Beurteilung zur Verfügung.

Sie seien, so Tschischka, „Experten für alle Fälle“. Wenn sich Handwerker und Kunde nicht einig seien, sorgen Sachverständige mit ihren Gutachten und ...


Kooperation des Handwerks der Region mit der Woiwodschaft Opole in Polen

Nr 137 vom 25.11.2013 Im Zuge der Kooperation der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald mit der Woiwodschaft Opole (Oppeln) in Polen weilte eine Delegation mit dem Marschall der Woiwodschaft (ähnlich dem Ministerpräsidenten eines Bundeslandes), Andrzej Bula, an der Spitze in Mannheim in Begleitung von Prof. Dr. Slawomir Nicieja, dem Rektor der Universität Opole, und Prof. Krzystof Malik, dem Prorektor der Technischen Universität Opole...


Die VOB (Vergabe - und Vertragsordnung für Bauleistungen)

Nr. 136 vom 20.11.2013 Die VOB (Vergabe - und Vertragsordnung für Bauleistungen) stellt das zentrale Regelwerk für die Konzipierung und Abwicklung von Bauaufträgen dar.

Sie gibt den Maßstab für solide bauvertragliche Abmachungen vor und ist damit die wichtigste Grundlage einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Kenntnisse über die VOB und das gesetzliche Werkvertragsrecht ...


Energieeffizienz

Nr. 135 vom 14.11.2013 Das Thema „Energieeffizienz“ steht im Mittelpunkt einer Veranstaltungsreihe, zu der die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald mit der IHK Rhein-Neckar und dem Umweltkompetenzzentrum Rhein-Neckar e.G. einladen.


Tschischka beglückwünscht 526 neue Handwerksmeister aus 18 Berufen

Nr. 134 vom 11.11.2013 Im Rahmen der Großen Meisterfeier 2013 hat der Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Walter Tschischka, vor über 1.800 Gästen im Mozartsaal des Mannheimer Kongresszentrums Rosengarten 526 neue Jungmeisterinnen und Jungmeister aus 18 Berufen im Handwerk begrüßt. Er machte ihnen Mut und bezeichnete den Meisterbrief als „Ausweis hoher Qualität“...


Statistik zur Meisterfeier 2013 der Handwerkskammer

Nr. 133 vom 11.11.2013 Vor der Großen Meisterfeier der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald am 9. November 2013 hat der Hauptgeschäftsführer der Kammer, Dieter Müller, Einzelheiten der Meisterprüfungsstatistik für das laufende Jahr 2013 bekannt gegeben. „Bis zum heutigen Tag haben 526 junge Handwerker in 18 Berufen ihre
Meisterprüfung erfolgreich abgeschlossen und dürfen sich nun Meister ihres
Faches nennen“, freute sich Müller...


Meisterfeier 2013: Förderpreis an Markus Nily

Nr. 132 vom 11.11.2013 Als Bank des Handwerks und des Mittelstandes hat die VR-Bank Rhein-Neckar e.G. auch 2013 wieder einen jungen Meister aus ihrem Gebiet ausgezeichnet, der sich nach seiner Meisterprüfung selbstständig gemacht hat. Friseurmeister Markus Nily lautet der Name des diesjährigen Preisträgers. Er kommt aus Mannheim.


Jahrgangsbester des Jahres 2013

Nr. 131 vom 11.11.2013 Als Jahresbester von 526 frischgebackenen Jungmeisterinnen und Jungmeistern wurde im Rahmen der Großen Meisterfeier der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald Metallbauermeister Sebastian Busch aus Mannheim von der Signal-Iduna Versicherungsgruppe ausgezeichnet. Mit insgesamt 374 von 400 möglichen Punkten und dem Notendurchschnitt von 1,3 – ermittelt aus den Teilnoten der Meisterprüfung – konnte er nicht nur die Meisterprüfungskommission, sondern auch die über 1.800 Gäste im Mozartsaal des Mannheimer Rosengartens überzeugen...


Meisterfeier 2013: Innovationspreis für Michael Föller aus Kirchardt

Nr. 130 vom 11.11.2013 Mit dem von der in Mannheim ansässigen Inter-Versicherungsgruppe gestifteten „Innovationspreis 2013“ in Höhe von 1.500 Euro für den besten Jungmeister aus einem innovativen Handwerk wurde in diesem Jahr Feinwerkmechanikermeister Michael Föller aus Kirchardt...



Das Handwerk feiert 526 neue Meister im Rosengarten

Nr. 128 vom 06.11.2013 Die schon Tradition gewordene Große Meisterfeier der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald findet in diesem Jahr am Samstag, 9. November 2013, 17 Uhr, im Mozartsaal des Rosengartens in Mannheim statt.


 


Seminar Asbest-Sachkunde

Nr. 127 vom 05.11.2013 Asbest ist ein Gefahrstoff, dessen krebserzeugende Wirkung beim Menschen seit vielen Jahren nachgewiesen ist. Gut drei Viertel der berufsbedingten Krebserkrankungen werden durch Asbest verursacht! Die Gesundheitsgefahr entsteht durch verwitternde oder freigesetzte Fasern, die in die Raumluft wirbeln...


Erfindersprechtag

Nr. 126 vom 04.11.2013 Der nächste Erfindersprechtag, der in Kooperation mit erfahrenen Patentanwälten aus der Region durchgeführt wird, findet am Donnerstag, 14. November 2013 bei der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald statt...


Landesentscheid des Leistungswettbewerbs des deutschen Handwerks beendet

Nr. 125 vom 30.10.2013 Auf einmal ging es Schlag auf Schlag: Kaum ist der Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks auf Kammerebene abgeschlossen und die Besten von über 1.400 jungen Talenten im Handwerk ermittelt, fand der Landeswettbewerb für das Land Baden-Württemberg ebenfalls seinen Abschluss.


Wie werde ich im Internet gefunden?

Nr. 124 vom 29.10.2013 Am Mittwoch, 13. November 2013, findet ab 18 Uhr im Saal Mannheim der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald eine Informationsveranstaltung statt, die sich mit Fragen der Suchmaschinenoptimierung und Werbung im Internet befasst...


Kammersiegerinnen und Kammersieger 2013 ausgezeichnet

Nr. 123 vom 25.10.2013 Bereits seit mehr als 50 Jahren lassen sich die jeweils besten Handwerksgesellinnen und -gesellen eines Jahrgangs auf einen friedlichen Wettstreit mit langer Tradition ein: Beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks haben talentierte Nachwuchskräfte die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen und sich mit anderen Gesellen ihres Berufes zu messen.

Im Bezirk der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald haben am Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2013 auf Kammerebene insgesamt 64 Gesellinnen und 126 Gesellen in 46 Wettbewerbsberufen teilgenommen. Am Ende standen 46 junge Handwerkerinnen und Handwerker als erste Kammersieger fest ...


Ausbildungs-Stele für Schweickert Elektrotechnik GmbH aus Nußloch

Nr. 122 vom 25.10.2013 Der Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald Walter Tschischka hat in einer Feierstunde 5 Ausbildungsbetriebe für die hervorragende und kontinuierliche Ausbildungsleistung in den vergangenen Jahren mit der Ausbildungs-Stele 2013 geehrt.

So erhielt Elektroniker Peter Speicher, Geschäftsführer der Schweickert Elektrotechnik GmbH aus Nußloch, dieses „äußere Zeichen unseres Dankes“. Tschischka wörtlich: „Ihre Ausbildungsleistung verdient hohen Respekt und meine große Hochachtung ...


Ausbildungs-Stele für K & U Bäckerei GmbH aus Mannheim

Nr. 121 vom 25.10.2013 Der Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald Walter Tschischka hat in einer Feierstunde 5 Ausbildungsbetriebe für die hervorragende und kontinuierliche Ausbildungsleistung in den vergangenen Jahren mit der Ausbildungs-Stele 2013 geehrt.

So erhielt Bäcker- und Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk Nathalie Flies von der K & U Bäckerei GmbH aus Mannheim dieses „äußere Zeichen unseres Dankes“. Tschischka wörtlich: „Ihre Ausbildungsleistung verdient hohen Respekt ...


Ausbildungs-Stele an Sattlerei & Polsterei Ralph Waskey aus Heidelberg

Nr. 120 vom 25.10.2013 Der Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald Walter Tschischka hat in einer Feierstunde 5 Ausbildungsbetriebe für die hervorragende und kontinuierliche Ausbildungsleistung in den vergangenen Jahren mit der Ausbildungs-Stele 2013 geehrt.

So erhielt Sattler Denis Waskey von der Sattlerei und Polsterei Ralph Waskey aus Heidelberg dieses „äußere Zeichen unseres Dankes“. Tschischka wörtlich: ...


Handwerkskonjunktur im 3. Quartal

Nr. 119 vom 22.10.2013 Der goldene Herbst spiegelt sich auch bei den Konjunkturdaten im Bezirk der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald wider. Die Handwerker zwischen Mannheim und Ravenstein, zwischen Laudenbach und Sinsheim schauen zuversichtlich in die nähere Zukunft. Das ergab die Herbstumfrage unter den Handwerksbetrieben der Region.


Konditoren-Meistervorbereitung

Nr. 118 vom 21.10.2013 Die Bildungsakademie Mannheim bietet ab Januar 2014 einen Vorbereitungskurs auf die Meisterprüfung der Konditoren Teil I und II an.

Erfahrene Dozent/innen trainieren im Teil I des Vorbereitungskurses alle praktischen Inhalte - damit die Aufgabenstellungen in der Prüfung fachgerecht und perfekt bewältigt werden können.


Bildungsprämie bis 2014 verlängert

Nr. 117 vom 15.10.2013 Das Bundesministerium für Bildung und Forschung verlängert ein Unterstützungspaket für Berufstätige, die sich beruflich weiterbilden wollen.


Leistungswettbewerb im Maler- und Lackierer-Handwerk in der BiA

Nr. 115 vom 11.10.2013 Beim diesjährigen Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks wurden in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald die besten Nachwuchskräfte im Maler- und im Lackierer-Handwerk gesucht.

In einem Wettbewerb kamen die jeweils Besten ihres Faches aus den einzelnen Kammern im Land zu einem 15stündigen Wettstreit, bei dem unterschiedliche Themen bearbeitet ...


10. Oktober: Frauenwirtschaftstage 2013 in der BiA

Nr. 114 vom 04.10.2013 Frauen tragen maßgeblich zum Erfolg der Handwerksbetriebe in unserer Region bei, nicht nur als mitarbeitende Unternehmerfrau, Gesellin und Meisterin, sondern auch als Handwerks-Chefin mit eigenem Betrieb.

Unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg wird am 10. Oktober 2013 ab 10:00 Uhr in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald die Frauenwirtschaftstage durchgeführt.


Regionalgespräch 02. Oktober 2013

Nr. 113 vom 30.09.2013 Das Handwerk bietet eine Vielzahl von Hilfen zur Unterstützung der Mobilität älterer Menschen in ihrer eigenen Wohnumgebung, in ihrem kommunalen Lebensumfeld und auf Reisen. Mit Treppenliften, Plattformliften und Aufzügen können Ziele erreicht werden, auch wenn die eigene Gehfähigkeit beeinträchtigt ist. Dies bezieht sich nicht nur auf die eigene Wohnung, sondern


WeGebAU - Vom Helfer zum Facharbeiter

Nr. 112 vom 27.09.2013 Innovative Wege schlagen das Handwerk und die Bundesagentur für Arbeit ein, wenn es darum geht, Helfer und Ungelernte zu qualifizieren. Die Agentur für Arbeit hat ein Programm aufgelegt unter dem Titel „Weiterbildung Geringqualifizierter und Beschäftigter in Unternehmen“, kurz: WeGebAU. Ziel dieses Programms ist es, entwicklungsfähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu qualifizieren und sie zu einem beruflichen Abschluss zu bringen. Ein gutes Beispiel für die Umsetzung dieses Programms ist die Firma Skoko Bautenschutz GmbH in Weinheim.


Handwerkskammer erwartet von der neuen Bundesregierung entschlossenes Handeln

Nr. 111 vom 24.09.2013 Das Handwerk der Region erwartet mit Spannung den Tag der Regierungsbildung in Berlin. „Die zentralen Handlungsfelder aus unserer Sicht sind klar definiert“, meinte Walter Tschischka, Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, in einer ersten Reaktion auf das Ergebnis der Bundestagswahl.


 


60 Jahre Deutsche Handwerksordnung

Nr. 110 vom 23.09.2013 Am 24. September 2013 jährt sich der Tag des Inkrafttretens der Deutschen Handwerksordnung zum 60. Mal. "Das Handwerk wurde Dank dieses Rahmenwerks zum Motor des deutschen Wirtschaftswunders", erklärt Walter Tschischka, Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald...


Das Handwerk bietet hohes Beratungspotenzial

Nr. 109 vom 17.09.2013 „10.000 Sanierungsfahrpläne bis Ende 2014 zu erstellen, ist ehrgeizig und ohne Energieberater aus dem Handwerk kaum zu schaffen“, sagte Dieter Müller, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, auf der Anhörung der SPD-Landtagsfraktion zum Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG)...


Über 300 freie Ausbildungsstellen

Nr. 107 vom 04.09.2013 Das Ausbildungsjahr 2013 hat eigentlich schon vor einigen Tagen begonnen. Für das Handwerk in der Region bedeutet dies, dass über 1.200 junge Menschen in ihre Ausbildung gestartet sind.

„ Wir hoffen, dass sich am kommenden Freitag diese Zahl noch weiter steigern wird“, so Claudia Orth, Geschäftsbereichsleiterin Berufliche Bildung der Handwerkskammer. „Wir können noch über 300 freie Ausbildungsstellen anbieten.“ Um die Stellen möglichst schnell an interessierte Bewerber und Bewerberinnen weitergeben zu können ...


Erfindersprechtag

Nr. 106 vom 03.09.2013 Der nächste Erfindersprechtag, der in Kooperation mit erfahrenen Patentanwälten aus der Region durchgeführt wird, findet am Donnerstag, 12. September 2013  bei der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald statt.

An diesem Tag haben Erfinder aus dem Handwerk, Existenzgründer, sowie freie Erfinder Gelegenheit, den Patentexperten ihre Fragen ...


Markenzeichen "Generationenfreundlicher Betrieb"

Nr. 105 vom 30.08.2013 Das Handwerk ist ein bedeutender Gestalter des demografischen Wandels. Wenn immer mehr Menschen ein höheres Lebensalter erreichen, entwickeln sich neue Bedürfnisse nach Barrierefreiheit, Sicherheit und Komfort. Daneben wächst die Nachfrage nach Reparaturen, Wohnanpassung und Nutzung moderner Techniken zur Lebensgestaltung. Beispiele dafür sind barrierefreie Bäder mit bodengleichen Duschen und leicht bedienbaren Armaturen, Rampen, Plattformlifte und Geländer, die helfen, eine Wohnung oder ein oberes Stockwerk mit dem Rollator oder dem Rollstuhl zu erreichen ...


Neue Kurse und Seminare

Das Bildungsserviceteam der Bildungsakademie Mannheim

Die lauen Sommerabende neigen sich dem Ende zu und das neue Schuljahr steht in den Startlöchern. Starten auch Sie durch und nutzen Sie die kommenden Monate für Ihre Weiterbildung!


Mobile Wohnberatung

Nr. 103 vom 27.08.2013 Es muss nicht immer gleich ein Beinbruch sein, der nach einem Sturz die Lebensqualität älterer Menschen erheblich einschränkt. Betroffen davon sind zumeist nicht nur die beteiligten Personen selbst, sondern ebenfalls die Familie, Bekannte und Freunde, der eigene Geldbeutel, Krankenkassen und Arbeitgeber. Die bisher sich selbst versorgende Mutter benötigt plötzlich vielfältige Hilfe.

Dafür reicht bereits eine verstauchte Hand. Dann muss eingekauft und gekocht werden und Unterstützungen bei der Körperpflege und beim ...


Hohen Stellenwert der dualen Ausbildung betont

Nr. 102 vom 15.08.2013 Während ihrer Sommertour durch das Land Baden-Württemberg fand die Fraktionsvorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Landtag, Edith Sitzmann, den Weg in den Kammerbezirk und war zu Gast in Wiesloch. Dort traf sie auf den Präsidenten der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Walter Tschischka, sowie den
Vizepräsidenten der Kammer, Alois Jöst. Zusammen mit der Umweltberaterin der Kammer, Claudia Joerg diskutierte sie mit Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr; MdL, aktuelle Themen, die das Handwerk der Region bewegt.


Neues Schulungs- und Prüfungsfahrzeug in der Bildungsakademie

Nr. 101 vom 09.08.2013 „Bei uns zählt nicht, wo man herkommt, sondern wo man hin will“. Noch besser als mit diesem Wort aus der aktuellen Imagekampagne des Handwerks konnte der Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Walter Tschischka, den Sinn des in der Kfz-Werkstatt der Bildungsakademie eingetroffenen BMW nicht erklären. Aus den Händen vom Leiter Aftersales der BMW-Niederlassung in Mannheim, Torsten Kalle-Ullmann, nahm er die Schlüssel für einen BMW 120d entgegen...


Ehrungen am Tag des Prüfers

Nr. 100 vom 07.08.2013 Mit einer Feierstunde im Herbert-Gutfleisch-Saal ihrer Bildungsakademie würdigte die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald sechsundzwanzig aktive Prüfer der Meisterprüfungsausschüsse für die langjährige Unterstützung im handwerklichen Bildungswesen...


Zertifizierung nach DIN EN 1090

Nr. 99 vom 06.08.2013 Die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald bereitet Ihren Betrieb vor und begleitet Sie bei der Zertifizierung bzw. Inspektion der werkseigenen Produktionskontrolle (WPK) nach DIN EN 1090 durch die akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft des Handwerks ZDH-ZERT...


Seminar Asbest-Sachkunde am 21.10. und 23.10.2013

Nr. 98 vom 05.08.2013 Asbest ist ein Gefahrstoff, dessen krebserzeugende Wirkung beim Menschen seit vielen Jahren nachgewiesen ist. Gut drei Viertel der berufsbedingten Krebserkrankungen werden durch Asbest verursacht! Die Gesundheitsgefahr entsteht durch verwitternde oder freigesetzte Fasern, die in die Raumluft wirbeln...


Noch 330 offene Ausbildungsplätze im Handwerk frei

Nr. 96 von 01.08.2013 Zum 1. August 2013 haben bereits 776 junge Menschen einen
Ausbildungsvertrag im Handwerk der Region abgeschlossen – und damit genauso
viel wie im Vorjahr, teilte ein Sprecher der Handwerkskammer Mannheim
Rhein-Neckar-Odenwald mit.Gute vier Wochen vor Schulstart an den beruflichen
Schulen sind in der Region aber immer noch deutlich mehr als 330 Lehrstellen im
Handwerk zu besetzen. Geradezu händeringend wird in den unterschiedlichsten
Gewerken nach Nachwuchskräften gesucht...


Der Meisterbrief im Handwerk

Nr. 95 vom 29.07.2013 Er ist 42 cm breit, 59 cm hoch und wiegt nur 70 Gramm. Vom Papier her ein Leichtgewicht, doch inhaltlich gehört er zu den Schwergewichten deutscher
Wirtschaftsgeschichte: Der Meisterbrief im Handwerk. Er verbindet Fachkompetenz mit theoretischem Wissen. Arbeitspädagogik gehört genauso zu seinen Inhalten wie 
betriebswirtschaftliches Wissen oder eben die Perfektion handwerklicher
Arbeit.

Die Bildungsakademie Mannheim bietet zur Vorbereitung auf die 4 Teile der Meisterprüfung Lehrgänge an.


Zwei Elektromobile an das Schulzentrum Schriesheim übergeben

Nr. 94 vom 26.07.2013 Das Handwerk ist nicht nur aktiv, wenn es um die barrierefreie Anpassung von Wohnungen und Lebensumgebungen geht, es kümmert sich auch um die begleitende Mobilität. Als Projektpartner der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald konnte Nikolaus Teves beim Schulfest im Schulzentrum Schriesheim zwei Elektromobile an den Schulleiter, Oberstudiendirektor Matthias Nortmeyer, übergeben.

Diese sollen im Unterricht eingesetzt werden, um innovative Möglichkeiten zur Förderung ...


Hauptgeschäftsführer Dieter Müller bilanziert das Jahr 2012

Nr. 93 vom 24.07.2013 Die Zahl der Handwerksbetriebe in der Region ist leicht zurückgegangen. Darauf hat der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Dieter  Müller, in seiner statistischen Bilanz des Jahres 2012 die Delegierten der Vollversammlung, dem „Parlament des Handwerks“ der Region hingewiesen, als er die Zahlen des Jahres 2012 im Rahmen der 111. Vollversammlung vorlegte und erläuterte.


Tschischka: "Handwerk ist der Motor, der Deutschland antreibt"

Nr. 92 vom 24.07.2013 Vor der 111. Vollversammlung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald – dem „Parlament des Handwerks“ der Region – hat Präsident Walter Tschischka in seinem Rechenschaftsbericht einen Blick auf die bevorstehende Bundestagswahl geworfen und 5 Kernforderungen aufgestellt, die er dem Handwerk der Region ans Herz legte.


111. Vollversammlung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Nr. 91 vom 24.07.2013 Vor der 111. Vollversammlung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald – dem „Parlament des Handwerks“ der Region – hat Kammerpräsident Walter Tschischka die Konjunktur des 2. Quartals bilanziert. „Nicht nur der Frühling kam in diesem Jahr zögerlich in Schwung, auch der saisonale Aufschwung im Handwerk fiel deutlich verhaltener aus als noch zum gleichen Zeitpunkt des vergangenen Jahres“.


Grund- und Werkrealschule Obrigheim-Aglasterhausen

Nr. 90 vom 22.07.2013 Viele Jugendliche stehen am Ende ihrer Schulzeit vor der Herausforderung, sich zwischen 350 dualen Ausbildungsberufen und zahlreichen fachschulischen Ausbildungsgängen für „ihren“ Beruf zu entscheiden. Erstmals stellte sich die Grund- und Werkrealschule Obrigheim-Aglasterhausen diesem Thema der Jury, die das Boris-Berufswahlsiegel vergibt.


Feudenheimer Kinderhaus Landessieger Baden-Württemberg

Nr. 89 vom 19. Juli 2013 Kinder haben ihre ganz eigene Vorstellung von Handwerksberufen – und die ist ziemlich bunt. Das zeigte der Kita-Wettbewerb der Aktion Modernes Handwerk e.V.. Zum Landessieger Baden-Württemberg wählte die Jury das Kinderhaus Feudenheim aus Mannheim-Feudenheim.

Leicht fiel die Entscheidung nicht: Alle Kitas ...


Friedrich-Heuß-Schule Haßmersheim

Nr. 87 vom 17.07.2013 Bereits 2010 hatte sich die Friedrich-Heuß-Schule in Haßmersheim in besonderer Weise mit dem Thema „Berufsorientierung“ auseinandergesetzt. In der Folgezeit wurden besondere Projekte zur Berufsorientierung angeboten und auf vielfältige Weise die zahlreichen Berufschancen deutlich gemacht...


Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Hockenheim

Nr. 86 vom 17.07.2013 Bereits 2010 hatte sich das Carl-Friedrich-Gauß Gymnasium in Hockenheim in besonderer Weise mit dem Thema „Berufsorientierung“ beschäftigt, denn besondere Projekte zur Berufs- und Studienorientierung für Schüler wurden angeboten und sich nicht allein auf das Thema Studierfähigkeit beschränkt...


Friedrich-Realschule Weinheim

Nr. 85 vom 17.07.2013 Bereits 2010 hatte sich die Friedrich-Realschule in Weinheim in besonderer Weise mit dem Thema „Berufsorientierung“ auseinandergesetzt. In der Folgezeit wurden besondere Projekte zur Berufsorientierung angeboten und auf vielfältige Weise die zahlreichen Berufschancen deutlich gemacht...


Schule am Limes Osterburken

Nr. 84 vom 17.07.2013 Viele Jugendliche stehen am Ende ihrer Schulzeit vor der Herausforderung, sich zwischen 350 dualen Ausbildungsberufen und zahlreichen fachschulischen Ausbildungsgängen für „ihren“ Beruf zu entscheiden. Erstmals stellte sich die Schule am Limes in Osterburken diesem Thema...


Werner-Heisenberg-Gymnasium Weinheim

Nr. 83 vom 17.07.2013 Bereits 2010 hatte sich das Werner-Heisenberg-Gymnasium in Weinheim in besonderer Weise mit dem Thema „Berufsorientierung“ beschäftigt, denn besondere Projekte zur Berufs- und Studienorientierung für Schüler wurden angeboten und sich nicht allein auf das Thema Studierfähigkeit beschränkt. Dafür erhielt das Gymnasium vor drei Jahren das Boris-Berufswahlsiegel der Baden-Württemberg-Stiftung...


Rheinau Förderschule Mannheim

Nr. 82 vom 17.07.2013 Viele Jugendliche stehen am Ende ihrer Schulzeit vor der Herausforderung, sich zwischen 350 dualen Ausbildungsberufen und zahlreichen fachschulischen Ausbildungsgängen für „ihren“ Beruf zu entscheiden. Erstmals stellte sich die Rheinau Förderschule in Mannheim diesem Thema...


Geschwister Scholl Werkrealschule in Mannheim

Nr. 81 vom 17.07.2013 Bereits 2010 hatte sich die Geschwister Scholl Werkrealschule in Mannheim in besonderer Weise mit dem Thema „Berufsorientierung“ auseinandergesetzt. In der Folgezeit wurden besondere Projekte zur Berufsorientierung angeboten und auf vielfältige Weise die zahlreichen Berufschancen deutlich gemacht...


Karl-Friedrich-Schimper-Realschule Schwetzingen

Nr. 80 vom 17.07.2013 Viele Jugendliche stehen am Ende ihrer Schulzeit vor der Herausforderung, sich zwischen 350 dualen Ausbildungsberufen und zahlreichen fachschulischen Ausbildungsgängen für „ihren“ Beruf zu entscheiden. Erstmals stellte sich die Karl-Friedrich-Schimper Realschule in Schwetzingen diesem Thema der Jury, die das Boris-Berufswahlsiegel vergibt...


Werkrealschule Eberbach

Nr. 79 vom 17.07.2013 Bereits 2010 hatte sich die Werkrealschule in Eberbach in besonderer Weise mit dem Thema „Berufsorientierung“ auseinandergesetzt. In der Folgezeit wurden besondere Projekte zur Berufsorientierung angeboten und auf vielfältige Weise die zahlreichen Berufschancen deutlich gemacht...


BoriS-Berufswahl-Siegel Baden-Württemberg

Nr. 78 vom 16.07.2013 In der Bildungsakademie Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald wurden durch die Baden-Württemberg-Stiftung zum sechsten Mal allgemeinbildende Schulen ausgezeichnet, die ihre Schüler in besonderer Weise bei der Wahl eines Berufs oder Studiums unterstützen. Im Rahmen einer Feierstunde erhielten insgesamt zehn Schulen aus der Region Rhein-Neckar-Odenwald die begehrte Auszeichnung...


Lehrer an die Werkbank!

Nr. 77 vom 15.07.2013 „Wenn Kultusminister Andreas Stoch nun auch findet, dass sich Lehrer mehr wirtschaftlichen Sachverstand aneignen sollten, dann halten wir das für eine gute Idee“, begrüßte der Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald Walter Tschischka den Vorstoß des Ministers, vor allem für Pädagogen an Gymnasien Betriebspraktika einzuführen...


Geschäftsmodell Contracting mit riesigem Potenzial für Umwelt und Handwerk

Nr. 76 vom 11.07.2013 Ein riesiges Potenzial für die Gebäudeenergieeffizienz und für das Handwerk sieht der Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Walter Tschischka, im Geschäftsmodell Contracting. Er begrüßte deshalb die Offensive von Umweltminister Franz Untersteller als einen wichtigen Schritt, um der Energiewende einen neuen Schub zu geben...


Handwerkskammer stellt integrationsorientiertes Mobilitätsprojekt vor

Nr. 75 vom 10.07.2013 Es sei eines der wichtigsten Ziele des Fußballvereins FC Huttenheim, ein Treffpunkt der Generationen zu sein, meinte Vorstand Rolf Koch bei der Übergabe von zwei Elektromobilen und der Einweihung einer mobilen Liftanlage zur Erschließung des Clubhauses für Menschen, die auf Rollatoren und Rollstühle angewiesen sind...


Der Meisterbrief im Handwerk

Nr. 74 vom 04.07.2013 Er ist 42 cm breit, 59 cm hoch und wiegt nur 70 Gramm. Vom Papier her ein Leichtgewicht, doch inhaltlich gehört er zu den Schwergewichten deutscher Wirtschaftsgeschichte: Der Meisterbrief im Handwerk. Er verbindet Fachkompetenz mit theoretischem Wissen. Arbeitspädagogik gehört genauso zu seinen Inhalten wie  betriebswirtschaftliches Wissen oder eben die Perfektion handwerklicher Arbeit.

Die Bildungsakademie Mannheim bietet zur Vorbereitung auf die 4 Teile der Meisterprüfung Lehrgänge an.


Handwerksnachwuchs auf höchstem Niveau

Nr. 73 vom 02.07.2013 Im Rahmen einer Feierstunde haben 62 erfolgreiche Teilnehmer an Kursen in der Bildungsakademie Mannheim ihre Zertifikate und Zeugnisse überreicht bekommen. In insgesamt 6 Kursen wurden die jungen Handwerkerinnen und Handwerker ausgezeichnet und mit der Urkunde erhielten sie Brief und Siegel für das erfolgreiche Abschneiden...


Berufliche Bildung mit Meisterbrief ist Karriereturbo

Nr. 72 vom 28.06.2013 Kritisch hat sich der Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Walter Tschischka, zum Bildungsbericht der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) und den länderspezifischen Empfehlungen der EU-Kommission geäußert...


Erfindersprechtag mit Patentanwalt

Nr. 71 vom 27.06.2013 Der nächste Erfindersprechtag, der in Kooperation mit erfahrenen Patentanwälte n aus der Region durchgeführt wird, findet am Donnerstag, 18. Juli 2013 bei der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald statt. An diesem Tag haben Erfinder aus dem Handwerk, Existenzgründer sowie freie Erfinder Gelegenheit ...


Goldene Meister aus Heidelberg und Umgebung geehrt

Nr. 69 vom 25.06.2013 Im Rahmen einer Feierstunde hat der Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Walter Tschischka, insgesamt 68 „Goldene Meister“ aus Heidelberg und Umgebung zum Jubiläum des 50. Jahrestages ihrer Meisterprüfung gratuliert. Mit ihrem persönlichen Einsatz hätten sie alle dazu beigetragen, dass Ludwig Erhards Wort vom „Wohlstand für alle“ Wirklichkeit werden konnte, betonte Tschischka. Und wörtlich: „Sie haben Verantwortung übernommen und dafür Sorge getragen, dass junge Menschen eine qualifizierte Ausbildung erhielten“ ...


Tunesische Delegation zu Besuch

Nr. 68 vom 21.06.2013 Auf Einladung der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und ihrer Abteilung „Kompetenzentwicklung Berufliche Bildung“ kamen 22 Vertreter des öffentlichen Sektors (Regionalentwicklungsbüro, Umweltdirektion) und aus der Privatwirtschaft aus dem nordafrikanischen Tunesien nach Mannheim, um vertieft in die Systematik deutscher Wirtschaftsabläufe einzusteigen ...


Elektromobile werden übergeben

Nr. 66 vom 18.06.2013 Während Rollatoren bereits erfolgreich öffentliche Räume erobert haben, spielen Elektromobile und Scooter als Mobilitätshilfe für Menschen in höherem Lebensalter noch eine untergeordnete Rolle.

Dies soll sich im Rahmen eines Modellprojekts der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird, ab sofort ändern ...


Internetplattform "Selbständig im Handwerk"

Nr. 65 vom 17.06.2013 Nachhaltige Existenzgründungen im Handwerk zu sichern und zu begleiten ist eine der zentralen Aufgaben der Handwerkskammern und eine wichtige Basis für die Wirtschaft in Baden-Württemberg. Um Existenzgründern den Einstieg in die Selbständigkeit zu erleichtern, haben die acht Handwerkskammern in Baden-Württemberg ein gemeinsames Internetportal unter www.selbständig-im-handwerk.de geschaffen ...


Mach mit - es lohnt sich!

Nr. 64 vom 13.06.2013 Jährlich nehmen auch im Bezirk der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald junge Handwerker am bundesweiten Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks teil. Die Handwerkskammern verfolgen dabei das Ziel, die Vorzüge der betrieblichen Ausbildung herauszustellen, die Achtung der Arbeit zu stärken und für das Handwerk überzeugend zu werben ...


50. Jahrestag gefeiert

Nr. 63 vom 11.06.2013 Im Rahmen einer Feierstunde hat der Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Walter Tschischka, insgesamt 72 „Goldene Meister“ aus Mannheim und Umgebung zum Jubiläum des 50. Jahrestages ihrer Meisterprüfung gratuliert. Mit ihrem persönlichen Einsatz hätten sie alle dazu beigetragen, dass Ludwig Erhards Wort vom „Wohlstand für alle“ Wirklichkeit werden konnte, betonte Tschischka. Und wörtlich: „Sie haben Verantwortung übernommen und dafür Sorge getragen, dass junge Menschen eine qualifizierte Ausbildung erhielten“.

„Sie sind das beste Beispiel dafür, dass der Titel des Handwerksmeisters ein Ausweis qualifizierter Kenntnis und ...


Seminarangebot der BiA Mannheim

Nr. 62 vom 10.06.2013 Moderne Fingernagelkosmetik ist ein boomender Markt mit einem enormen Kundenpotenzial. Nicht immer weiß die Kundin jedoch auch, ob sie sich in guten Händen befindet.

Mit einem neu gestalteten Seminarkonzept startet die Bildungsakademie Mannheim die Fachqualifizierung zur/m geprüfte/n Nageldesigner/in. Unter  Anleitung eines erfahrenen Dozententeams qualifizieren sich die Teilnehmerinnen in 7 Modulen herstellerneutral neben den verschiedenen Techniken des Naildesigns, auch in den Themen „Gesundheit“ und „Betriebswirtschaft“ ...


Raum "Demografie" eingeweiht

Nr. 60 vom 06.06.2013 Vertreterinnen und Vertreter aus allen gesellschaftlichen Bereichen konnte Hauptgeschäftsführer Dieter Müller zur Einweihung des Schulungs- und Informationsraums „Demografie“ in der Handwerkskammer begrüßen. Das Spektrum reichte von Kommunen, Seniorenräten, Organisationen, dem Demografienetzwerk ddn, Industrievertretern, Wohninitiativen, der Wissenschaft und Handwerksunternehmen bis hin zu Personalberatungen und Menschen mit Migrationshintergrund. An sie alle richtet sich das Angebot dieses Raumes, das sich in zwei Bereiche gliedert: Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Organisationen können sich an anschaulichen Beispielen über Möglichkeiten der technischen und baulichen Anpassung von Wohnumgebungen informieren. Gezeigt werden Farbleitwege für Menschen mit Demenz, elektrische Sicherheitseinrichtungen, Gehstockhalter und Mobilitätshilfen, absenkbare Gardinenstangen und eine bodengleiche Dusche, aber auch Sehhilfen, Rampen, Geländer und Treppenlifte. Der zweite Bereich umfasst Schulungen zur alters- und behindertengerechten Anpassung von Wohn- und Lebensumgebungen in Anlehnung an die Norm DIN 18040, die Erstellung von Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, kommunale Anpassungserfordernisse des demografischen Wandels, die Beschäftigung Älterer und den Umgang mit dem Fachkräftemangel, die finanzielle Altersvorsorge, ...


KfW-Energieexpertenliste

Nr. 59 vom 05.06.2013 „Wer die von allen gewünschte flächendeckende energetische Gebäudesanierung will, der sollte den Energieberatern keine Steine in den Weg legen“, kritisierte Walter Tschischka, Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald,  die verschärften Bedingungen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) für die Beratungsförderung. Ab Juni müssen Energieberater, die als Sachverständige eine energetische Gebäudesanierung begleiten, in der Energieeffizienz-Expertenliste der Deutschen Energie Agentur (dena) ...


Vor 50 Jahren die Meisterprüfung absolviert

Nr. 58 vom 04.06.2013 Im Rahmen einer Feierstunde hat der Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Walter Tschischka, insgesamt 22 „Goldene Meister“ aus Buchen und Umgebung zum Jubiläum des 50. Jahrestages ihrer Meisterprüfung gratuliert. Mit ihrem persönlichen Einsatz hätten sie alle dazu beigetragen, dass Ludwig Erhards Wort vom „Wohlstand für alle“ Wirklichkeit werden konnte, betonte Tschischka. Und wörtlich: „Sie haben Verantwortung übernommen und dafür Sorge getragen, dass junge Menschen eine qualifizierte Ausbildung erhielten“.

„Sie sind das beste Beispiel dafür, dass der Titel des Handwerksmeisters ein Ausweis


Handwerk entführt an die "aufregendsten Arbeitsplätze"

Nr. 57 vom 31.05.2013 Ab Mitte Mai 2013 entführt das Handwerk Jugendliche an die aufregendsten Arbeitsplätze der Welt. Unter dem Motto „Handwerk bringt dich überall hin“ werden überraschende und faszinierende Orte gezeigt, an denen junge Menschen dank ihrer Ausbildung im Handwerk arbeiten. Die Jugendaktion „Entdecker-Praktikum“ bietet außerdem die Chance, einen dieser spannenden Arbeitsplätze hautnah zu erleben.

Ob auf der Modenschau in Paris, beim Boxenstopp an der DTM-Rennstrecke in Barcelona oder im Yachthafen von Monaco: Handwerker zeigen überall ...


Informationsraum "Demografie" wird eingeweiht

Nr. 56 vom 29.05.2013 Die älter werdende Gesellschaft und massive demografische Anpassungsprozesse in Unternehmen, Kommunen, Gesundheitsdiensten, Vereinen, Organisationen und privaten Lebensumgebungen erfordern bauliche, technische, planerische und organisatorische Konzepte. Die Veränderungen der Bevölkerungsstruktur, der wachsende Anteil an Rentnern, der Mangel an Fachkräften und die notwendigen kommunalen Anpassungserfordernisse sind tiefgreifend wissenschaftlich untersucht. Noch fehlt es allerdings auf breiter Basis an nachvollziehbaren Beispielen und der Motivation, sich vorausschauend mit konkreten Maßnahmen auseinanderzusetzen und diese ...


Neue Plakatmotive verdeutlichen das Handwerk

Nr. 55 vom 28.05.2013 Ab 28. Mai wird die Leistung der 5 Millionen Handwerker in Deutschland wieder ins rechte Licht gerückt. Mit bundesweiter Plakatierung und vier neuen Motiven macht "die Wirtschaftsmacht von nebenan" auf ihre wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung aufmerksam.

Brauer brauen kein Bier, sie verteidigen den Ruf Deutschlands. Metallbauer, Maurer oder Hochbaufacharbeiter errichten keine Stadien, sie geben ...


Ausbilder-Eignungsverordnung: Start 7.10.2013

Nr. 53 vom 22.05.2013 Der Lehrgang bereitet angehende Ausbilderinnen und Ausbilder bzw. Ausbildungsbeauftragte auf ihre Aufgaben in der betrieblichen Ausbildungsplanung und -praxis gezielt vor. Die zukünftigen Ausbilderinnen und Ausbilder lernen ...


Reform der Privatinsolvenz verabschiedet

Nr. 52 vom 21.05.2013 Der Deutsche Bundestag hat die Reform der Privatinsolvenz verabschiedet. Sie sieht eine Halbierung des Restschuldbefreiungsverfahrens von sechs auf drei Jahren vor, wenn Schuldner in dieser Zeit mindestens 35 Prozent ...


Der Meisterbrief im Handwerk

Nr. 51 vom 17.05.2013 Er ist 42 cm breit, 59 cm hoch und wiegt nur 70 Gramm. Vom Papier her ein Leichtgewicht, doch inhaltlich gehört er zu den Schwergewichten deutscher Wirtschaftsgeschichte: Der Meisterbrief im Handwerk. Er verbindet Fachkompetenz mit theoretischem Wissen. Arbeitspädagogik gehört genauso zu seinen Inhalten wie  betriebswirtschaftliches Wissen oder eben die Perfektion handwerklicher Arbeit.

Die Bildungsakademie Mannheim bietet zur Vorbereitung auf die 4 Teile der Meisterprüfung Lehrgänge an ... 


Erfindersprechtag

Nr. 50 vom 03.05.2013 Der nächste Erfindersprechtag, der in Kooperation mit erfahrenen Patentanwälte n aus der Region durchgeführt wird, findet am Donnerstag, 16. Mai 2013  bei der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald statt. An diesem Tag haben Erfinder aus dem Handwerk, Existenzgründer, sowie freie Erfinder Gelegenheit ...


Handwerkskonjunktur 1. Quartal

Nr. 49 vom 02.05.2013 Deutlich abgekühlt hat das Handwerk der Region Rhein-Neckar-Odenwald das Jahr 2013 begonnen. Das ergab eine Umfrage der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald in Zusammenarbeit mit Creditreform, die Hauptgeschäftsführer Dieter Müller der Öffentlichkeit vorstellte. Müller erläuterte: „Allerdings bedeutet das erste Quartal eines Jahres stets eine gewisse Beruhigung, sozusagen ...


Kretschmann opfert Mittelstandsfreundlichkeit

Nr. 48 vom 30.04.2013 Enttäuscht zeigte sich Walter Tschischka, Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, über die Haltung von Ministerpräsident Kretschmann zur Steuerpolitik beim Bundesparteitag der Grünen. Wer sich mit Warnungen vor Steuererhöhungen in den Medien profiliere, der müsse ...


Maimarkt Maibaum 2013

Nr. 47 vom 25.04.2013 Mit einem letzten symbolischen Schlag durch Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und Kammerpräsident Walter Tschischka hat die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald dem diesjährigen Maimarkt den Maibaum als Symbol des Handwerks und Mittelpunkt von Deutschlands größter Verbrauchermesse übergeben, „weil ein Maimarkt ohne Maibaum nur die Hälfte wert ist“, wie Tschischka erklärte. Weit über das Mühlfeld ist er sichtbar und begleitet die Besucher rund um die Uhr....


Beste Verwaltungs-App

Nr. 46 vom 19.04.2013 Bei der Lehrlingssuche geht das Handwerk innovative Wege – selbstverständlich auch über die neuen Medien. Etwa mit einer Smartphone-App, mit der das Handwerk nicht nur in Sachen Lehrlingssuche auf digitalem Erfolgskurs liegt. Auf der CeBIT in Hannover wurde das „Lehrstellenradar 2.0“ als beste Verwaltungs-App Deutschlands ausgezeichnet. Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe ...


Generationenfreundliche Betriebe

Nr. 45 vom 18.04.2013 Mit dem Markenzeichen „Generationenfreundlicher Betrieb – Service + Komfort“ wurden zwei Handwerksbetriebe der Region deutschlandweit ausgezeichnet und können mit diesem Markenzeichen werben. Voraussetzung war, dass sie eine spezielle Schulung durchlaufen und entsprechende Beratungskompetenz nachweisen konnten. Das neue Markenzeichen wurde vom Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Lutz Stroppe, und dem Geschäftsführer des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Karl-Sebastian Schulte, in Berlin vorgestellt.

„Älteren Menschen ein selbstbestimmtes Wohnen zuhause zu ermöglichen, ist für das Bundesfamilienministerium ein wichtiges Ziel“, sagte Staatssekretär Lutz Stroppe bei der Vorstellung ...


Dr.-Rudolf-Eberle-Preis 2013

Nr. 44 vom 17.04.2013 "Nutzen Sie Ihre Chance, Ihre Innovation vor einer fachkundigen Jury und der Öffentlichkeit präsentieren zu können und bewerben Sie sich", rief Minister für Finanzen und Wirtschaft Dr. Nils Schmid die Unternehmen im Land auf. Kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie, Handwerk und technologischer Dienstleistung können sich bis zum 31. Mai 2013 (Einsendeschluss) mit beispielhaften innovativen Produkten, Verfahren und technologischen Dienstleistungen um den Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg bewerben. Teilnahmeberechtigt sind ...


17.04.2013 "Tag der Ausbildung"

Nr. 43 vom 16.04.2013 Für Jugendliche in der Region stehen die Startchancen ins Berufsleben weiter auf „grün“. Obwohl viele Betriebe unter rückläufigen Bewerberzahlen leiden, halten dennoch die Vielzahl der Handwerksunternehmen im Kammergebiet ihr Ausbildungsplatzangebot stabil oder vergrößern es sogar.

„Junge Leute haben heute nicht nur ausgezeichnete Chancen auf einen Ausbildungsplatz“, erläutert Walter Tschischka, Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald.


Handwerk und Kinder

Nr. 42 vom 15.04.13 Zum diesjährigen „Tag der Ausbildung“ am 17. April 2013 hat sich die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald etwas Besonderes ausgedacht. Nachdem die Beratungsangebote in den vergangenen Jahren nur sehr zögerlich angenommen wurden, hat die Handwerkskammer am 17. April 2013 vier Kindergärten aus den Mannheimer Quadraten zum Tag der Ausbildung eingeladen. Hier lernen die Kinder ...


Vorbereitungskurs im Konditoren-Handwerk 2013

Nr. 41 vom 12.04.13 Die Bildungsakademie Mannheim bietet ab dem Juli 2013 einen Vorbereitungskurs auf die Meisterprüfung der Konditoren Teil I und II an.

Erfahrene Dozent/innen trainieren im Teil I des Vorbereitungskurses alle praktischen Inhalte - damit die Aufgabenstellungen in der Prüfung fachgerecht ...


Ausschreibung 2013

Nr. 40 vom 11.04.2013 Schussfeste Holzfenster, ein Roboter, der Kuhställe säubert, ein nahezu fettfreies Wurstsortiment und eine Dienstleistung zur Nutzungsverlängerung von Gebäuden – all diese Innovationen wurden von Handwerkern und Wissenschaftlern partnerschaftlich entwickelt und mit dem vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) unterstützten Transferpreis Handwerk – Wissenschaft ausgezeichnet.

Am 11. Februar ging der ...


Bewerben für freie Ausbildungsplätze

Nr. 39 vom 09.04.2013 Die meisten kennen „Speed-Dating“: dabei suchen Singles einen Partner. Der Clou an der Sache: es melden sich eine Vielzahl von Bewerberinnen und Bewerbern und lernen sich gegenseitig kennen, nach genauen Regeln.

So funktioniert auch das „Speed-Jobbing“, das die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald bereits zum zweiten Mal ...


Treue-Medaillen

Nr. 38 vom 08.04.2013 In vielen Handwerksbetrieben arbeiten Mitarbeiter seit vielen Jahren in gewohnter Treue und mit bekanntem Fleiß. Aufgrund ihrer langjährigen Betriebszugehörigkeit hat daher die Handwerkskammer Mannheim folgende Mitarbeiter in Handwerkbetrieben ...


Firmenjubiläen

Nr. 37 vom 05.04.2013 Die Handwerkskammer Mannheim konnte anlässlich von einigen Firmenjubiläen an folgende Handwerksbetriebe eine Ehren-Urkunde vergeben.

In Würdigung des 75-jährigen Bestehens des Betriebes ...


Work-Life-Balance

Nr. 36 vom 04.04.2013 Arbeit und Freizeit in einer gesunden Balance zu halten, ist gar nicht so einfach. Nur zu schnell hat man sich - gerade als Unternehmer/in - zu viel Arbeit aufgehalst. Das Zeitkorsett wird immer enger, man ist schnell geneigt, ...


Meistervorbereitung Kraftfahrzeugtechniker/in Teil I

Nr. 35 von 02.04.2013 Gute Vorbereitung ist alles. Mit ihrem Lehrgangsangebot bietet die Bildungsakademie Mannheim die Möglichkeit, Zukunftschancen zu verwirklichen und sich optimal auf die Meisterprüfung als Kraftfahrzeugtechniker/in im Teil I vorzubereiten...


Ehrungen vorgesehen

Nr. 34 vom 28.03.2013 Die Handwerkskammer Mannheim überreicht alljährlich ihren Altmeisterinnen und Altmeistern, die vor 50 Jahren die Meisterprüfung abgelegt haben, den Goldenen Meisterbrief. Um möglichst niemanden zu vergessen, bittet die Kammer ...


Demografiegespräch

Nr. 33 vom 27.03.2013 Das Demografiegespräch der Metropolregion Rhein-Neckar wird sich im April mit Themen des Fachkräftemangels und den Möglichkeiten finanzieller Gestaltung des Alters auseinandersetzen. Wichtige Stellschrauben dabei sind Instrumente ...


Minister Nils Schmid bekennt sich klar zur dualen Ausbildung

Nr. 32 vom 20.03.2013 „Besser spät als nie“, kommentierte Walter Tschischka, Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, das deutliche Bekenntnis von Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid zur dualen Berufsausbildung. Denn das ewig gleiche Mantra vieler Politiker, dass eine Wissenschaftsgesellschaft immer mehr akademische Abschlüsse brauche, sei bildungs- und wirtschaftspolitischer Unsinn...


Handwerk setzt auf Familienfreundlichkeit

Nr. 31 vom 18.03.2013 Der enge persönliche Kontakt zwischen Unternehmern und Mitarbeitern in Handwerksbetrieben hilft dabei, Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten flexibel an die Bedürfnisse beider Seiten anzupassen. Eine aktuelle Untersuchung des Ludwig-Fröhler-Instituts zeigt die Vielfalt freiwilliger, unbürokratischer Lösungen und deren Erfolg in der betrieblichen Praxis...


Gut beraten in die Zukunft

Nr. 30 vom 14.03.2013 Nicht nur in der Gesellschaft, in den Kommunen und im Wohnen werden die Auswirkungen des Demografischen Wandels, der Alterung der Bevölkerung, spürbar sondern auch in der Wirtschaft. Qualifizierte Fachkräfte fehlen vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen des Handwerks...


Speed-Jobbing

Nr. 29 vom 11.03.2013 Die meisten kennen „Speed-Dating“: dabei suchen Singles einen Partner. Der Clou an der Sache: es melden sich eine Vielzahl von Bewerberinnen und Bewerbern und lernen sich gegenseitig kennen, nach genauen Regeln...


Neue Plakatmotive setzen Leistung des Handwerks in Szene

Nr. 28 vom 06.03.2013 Den gut 5 Millionen Handwerkern in Deutschland verdanken wir mehr als bloße Produkte und Dienstleistungen. Mit ihrem Können schaffen sie etwas, das weit darüber hinausgeht. Diese Botschaft verbreiten ab 5. März die neuen Plakatmotive der Imagekampagne des Handwerks...


Landestariftreuegesetz verfehlt Zielsetzung

Nr. 25 vom 27.02.2013 „Gut gemeint, schlecht gemacht“, auf diesen Nenner brachte der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Dieter Müller, die Meinung des Handwerks zum Gesetzentwurf der Landesregierung Baden-Württemberg eines Landestariftreue- und Mindestlohngesetzes anlässlich der öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Finanzen und Wirtschaft...


Karriere mit Lehre - Bessere Chancen durch Weiterbildung

Nr. 24 vom 25.02.2013 Seit 1991 unterstützt das Förderprogramm der Bundesregierung „Weiterbildungsstipendium“ gezielt begabte junge Fachkräfte in Ihrer Weiterbildung; Menschen, die mehr können, wissen und leisten als andere.
Ihnen bietet das „Weiterbildungsstipendium“ einen Anreiz zur Karriere mit Lehre.
Die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald vergibt jährlich Stipendien der Begabtenförderung berufliche Bildung, mit deren Hilfe junge begabte Handwerkerinnen und Handwerker sich beruflich und persönlich weiterqualifizieren können...


Ehrenrunden sind ineffizient und teuer

Nr. 23 vom 22.02.2013 "Wenn das Übergangssystem in eine Berufsausbildung führen soll, dann hat es seinen Namen nicht verdient“, befindet der Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Walter Tschischka. Denn in vielen Fällen werde allenfalls der Übergang in eine weitere schulische Maßnahme vermittelt. Schon der Sinn der Ehrenrunde in der Schule sei mehr als fraglich...


Goldene Meister 2013 - Meisterprüfung vor 50 Jahren

Nr. 22 vom 21.02.2013 Die Handwerkskammer Mannheim überreicht alljährlich ihren Altmeisterinnen und Altmeistern, die vor 50 Jahren die Meisterprüfung abgelegt haben, den Goldenen Meisterbrief. Um möglichst niemanden zu vergessen, bittet die Kammer auch in diesem Jahr, alle Meisterinnen und Meister, die vor 50 Jahren, also vom 01.01.1963 bis 31.12.1963, ihre Meisterprüfung abgelegt haben, sich bei der Kammer zu melden.


Teamgeist im Handwerk und im Handball

Nr. 20 vom 18.02.2013 Wir haben es in der Hand. Was es wird, wie es wird, warum es wird, wo es wird, wie es wird. Was aus uns wird! Wir haben es in der Hand. Die Handwerkskammer Mannheim Rhein- Neckar-Odenwald kooperiert künftig mit dem Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen...


Vertrauen ins Handwerk

Nr. 19 vom 14.02.2013 Die Finanzkrise hat ihre Spuren hinterlassen – auch hinsichtlich des Vertrauens der Deutschen. Betroffen von diesem Vertrauensverlust sind erwartungsgemäß Banken – nicht aber das Handwerk! So belegt laut Spiegel Online eine Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK)...


Adalbert-Seifriz-Preis

Nr. 18 vom 13.02.2013 Schussfeste Holzfenster, ein Roboter, der Kuhställe säubert, ein nahezu fettfreies Wurstsortiment und eine Dienstleistung zur Nutzungsverlängerung von Gebäuden – all diese Innovationen wurden von Handwerkern und Wissenschaftlern partnerschaftlich entwickelt und mit dem vom Zentralverband des Deutschen...


Handwerkszahl der Woche - KW 07/2013

Nr. 17 vom 11.02.2013 Ganz gleich, ob sie Krapfen, Kräppel oder Berliner genannt werden – rund 160 Millionen Stück des süßen Hefegebäcks werden pro Jahr in Deutschland konsumiert. Nach jahrhundertealter Bäckertradition werden die faustgroßen Teilchen in Fett gebacken und anschließend...


Jobs for Future 2013

Nr. 16 vom 06.02.2013 Für das Handwerk ist die Teilnahme an der Jobs for Future in Mannheim mittlerweile ein fester Termin, so Bernd Zürker, Bildungskoordinator der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald. Schließlich nutzen vor allem Schüler die Messe, um sich ein Bild vom Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu machen...


Unternehmerfrau im Handwerk 2013 gesucht

Nr. 15 vom 05.02.2013 Erfolg, Mut und Leistungen der Unternehmerfrauen im Handwerk werden 2013 wieder ausgezeichnet. Dazu hat handwerk magazin zum 24. Mal den Wettbewerb „Die Unternehmerfrau im Handwerk“ ausgeschrieben. Erstmals wird der Preis in zwei Kategorien verliehen...


Handwerkszahl der Woche - KW 06/2013

Nr. 14 vom 04.02.2013 Licht aus, Film ab! Egal, welcher Streifen auf der Leinwand flimmert: Erst das Handwerk macht jeden der 4.640 Kinosäle in Deutschland zum Filmpalast. Vom gemütlichen Kinosessel über den flauschigen...


Handwerkszahl der Woche - KW 05/2013

Nr. 13 vom 01.02.2013 Über 155.000 Heizungsanlagen in Deutschland werden mit sogenannten Holzpellets befeuert. Die kleinen Presslinge aus Holzspänen und Sägemehl haben nicht nur einen hohen Heizwert, sondern weisen auch eine klimaneutrale CO2-Bilanz auf...


Ehrungen Vorgesehen

Nr.12 vom 30.01.2013 Die Handwerkskammer Mannheim überreicht alljährlich ihren Altmeisterinnen und Altmeistern, die vor 50 Jahren die Meisterprüfung abgelegt haben, den Goldenen Meisterbrief...


Handwerk legt Verschnaufpause ein

Nr. 11 vom 29.01.2013 Nachdem die Konjunktur im Handwerk der Region Rhein-Neckar-Odenwald im zurückliegenden Jahr Bestwerte aufweisen konnte, legt das Handwerk zu Jahresbeginn 2013 eine Verschnaufpause ein...


Handwerk der Region gratuliert

Nr. 10 von 23.01.2013 Der Präsident der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Walter Tschischka, gratuliert Andreas Stoch zu seiner heutigen Ernennung zum neuen Kultusminister des Landes. Ihm eile der Ruf des Zuhörers und Machers voraus.


Handwerkszahl der Woche - KW 04/2013

Nr. 9 vom 21.01.2013 Beinahe 7.000 Lehrlinge als Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik sichern die Hightech-Zukunft der “grünen” Branche. Mit ihrem fachlichen Know-how konstruieren, warten oder reparieren die Handwerker spezielle Forst- und Baumaschinen, riesige Mähdrescher oder ...


Umweltzone

Nr. 08 vom 17.01.2013 Seit dem 1. Januar 2013 gilt für alle Umweltzonen landesweit und somit auch für die Umweltzonen in Mannheim und in Heidelberg: freie Fahrt nur noch für schadstoffarme Fahrzeuge mit grüner Plakette! Grundlage für die Verschärfung der Fahrverbote sind die ...


Handwerkszahl der Woche - KW 03/2013

Nr. 07 vom 16.01.2013 In 41.064 deutschen Tischlerbetrieben entsteht eine riesige Vielfalt an hochwertigen Wohnobjekten aus Holz. Ob stabile Treppen, wetterfeste Fensterrahmen oder ...


Ehrungen vorgesehen

Nr. 6 vom 14.01.2013 Die Handwerkskammer Mannheim überreicht alljährlich ihren Altmeisterinnen und Altmeistern, die vor 50 Jahren die Meisterprüfung abgelegt haben, den Goldenen Meisterbrief. Um möglichst niemanden zu vergessen, bittet die Kammer ...


Demografischer Wandel

Nr. 05 vom 11.01.2013: Der demografische Wandel schafft Risiken und birgt Chancen. In seinem Vortrag am Mi., 16. Januar 2013 von 17.00 bis 18.30 Uhr im Mannheimer Schloss, Raum O 138 stellt Nikolaus Teves, Geschäftsführer der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald und Mitglied im Lenkungskreis Demografie der Metropolregion Rhein-Neckar wesentliche Entwicklungen vor, die sich aus dem demografischen Wandel ergeben. Informationen unter 0621-18002-158 und www.demografietage.de.


Erfindersprechtag mit Patentanwalt

Nr. 04 vom 09.01.2013: Der nächste Erfindersprechtag, der in Kooperation mit erfahrenen Patentanwälte n aus der Region durchgeführt wird, findet am Donnerstag, 17. Januar 2013  bei der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald statt. Eine persönliche Anmeldung zwecks Terminvereinbarung ist erforderlich bei Frau Carmen Romero unter Tel.: 0621/18002-153.


Handwerkszahl der Woche - KW 02/2013

Nr. 03 vom 07.01.2013: Hätten Sie gewusst, wie viel Handwerk in Ihrem Alltag steckt? Beeindruckende Handwerkszahlen machen es deutlich: Ohne das Handwerk geht es einfach nicht. Jede Woche beweist eine neue "Zahl der Woche" was für eine große Nummer das Handwerk ist: 31,9 Jahre alt ist der Durchschnittsdeutsche bei seiner Hochzeit...


Nur gestresst oder schon Burnout?

Nr. 02 vom 03.01.2013: Damit Sie gesund und stressfrei starten können bieten wir Ihnen zur Unterstützung ein ganz besonderes Seminar in Kooperation mit der IKK classic an. Denn negativer Stress kann vielfältige und weitreichende Folgen haben. Trotzdem ist Burnout immer noch ein Tabuthema. Wenn Sie nach den notwendigen Informationen suchen, um mit diesem Thema konstruktiv umzugehen, melden Sie sich doch zu unserem Seminar an.


Handwerkszahl der Woche - KW 01/ 2013

Nr. 01 vom 02.01.2013: Hätten Sie gewusst, wie viel Handwerk in Ihrem Alltag steckt? Beeindruckende Handwerkszahlen machen es deutlich: Ohne das Handwerk geht es einfach nicht. Jede Woche beweist eine neue "Zahl der Woche" was für eine große Nummer das Handwerk ist: Mit 333 Millionen Litern Schaumwein wurde 2011 in Deutschland angestoßen...