Titelbild_1140x390px_3
Handwerkskammer

Thema DSGVO im Handwerk

Die EU Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) werden ab dem 25. Mai 2018 anwendbar.

Am 25. Mai 2018 endet die Übergangsfrist und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) treten in  Kraft. Für Unternehmen, die digitale Daten verarbeiten oder verarbeiten lassen, tickt deshalb die Uhr. Wer bis zu diesem Datum seine Prozesse nicht in Einklang mit der DSGVO gebracht hat, riskiert Schaden für sein Unternehmen. Verfahrensverzeichnisse, Auskunftsrecht oder Auftragsdatenverarbeitung werden zur Normalität.

Unter Berücksichtigung weiterer spezialgesetzlicher Regelungen, die möglicherweise ab dem 25. Mai 2018 im Konflikt zur DSGVO stehen können, wird die Komplexität der Lage deutlich. Verstöße gegen den Datenschutz werden aber mit erheblichen Busgeldern belegt.

Die Handwerkskammer bietet eine Veranstaltung zu diesem wichtigen Thema für Handwerksbetriebe an:

  • 17.05.2018 um 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr im Landgasthof zur Pfalz, Hauptstraße 5, 74834 Elztal-Dallau


Anmeldungen können hier auf der Website unter Betriebsführung  | Veranstaltungskalender vorgenommen werden oder unter E-Mail beratung@hwk-mannheim.de oder per Telefon unter 0621 18002-153.



Was Betriebe künftig zu beachten haben:
Ein Leitfaden des ZDH für das Handwerk.

dsgvo, datenschutz, grundverordnung, verordnung, gesetz, europa, richtlinie, eu, union, gdpr, europäisch, internet, online, digital, daten, datenverkehr, verarbeiten, verarbeitung, persönlich, person, privat, privatsphäre, schutz, schützen, recht, sicherheit, business, kunden, symbol, stempel
©bht2000 - stock.adobe.com

B1, 1-2
68159 Mannheim
Tel. 0621 18002-151
Fax 0621 18002-159
joerg--at--hwk-mannheim.de