Crashkurs Wiederholer KFZ Teil II HF 1

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 300,00 €
förderfähig

Unterricht

11.10.2021 - 06.12.2021
Mo 18:00 - 21:15 Uhr
Teilzeit
Lehrgangsdauer 32 UE

Lehrgangsort
Gutenbergstrasse 49
68167 Mannheim
Raum Weinheim
Ansprechpartner
Werner Runge
Tel. 0621 18002-223
runge--at--hwk-mannheim.de

Angebotsnummer 332788-0

Ziel

Geben Sie nochmal Gas und starten Sie durch auf dem Weg zum Kraftfahrzeugtechnikermeister!

Wir bieten Ihnen eine kompakte Auffrischung der Kenntnisse zum Ablegen der Meisterprüfung im Handlungsfeld "Kfz-Technik" der Teil II Prüfung.

Dieser Crashkurs richtet sich gezielt an Prüfungswiederholer des Handlungsfeldes "Kfz-Technik". Die Kombination aus der Wiederholung von Grundlagenwissen und der Lösung von ehemaligen Prüfungsaugaben bietet eine optimale Prüfungsvorbereitung.

Zielgruppe

Gesellen/innen aus dem Kraftfahrzeughandwerk, die das Handlungsfeld 1 (Kfz-Technik) für die Fachtheorie-Prüfung zum Kraftfahrzeugtechnikermeister wiederholen müssen.

Kraftfahrzeugtechnik
- Motormanagement: Otto, Diesel
- Antriebssysteme
- Fahrzeugsicherheitssysteme: Bremsen, Fahrwerk
- Elektrische und elektronische Systeme

Information

Die Prüfungsgebühr wird separat durch die Meisterprüfungsabteilung der Handwerksammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald erhoben.

Voraussetzungen

Gesellenprüfung im Kraftfahrzeughandwerk, EDV-Kenntnisse vergleichbar Word I und Excel I sowie eigenen Laptop

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg unterstützt in diesem Fachkurs Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in Baden-Württemberg wohnen oder arbeiten aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds mit 30% bzw. 50%. Eine weitere Förderung des Kursentgelts aus Mitteln der Europäischen Union ist nicht zulässig. Informieren Sie sich!
Dozent

Michael Bisson

Zeitraum

11.10.2021 - 06.12.2021


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 300,00 €
förderfähig

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg unterstützt in diesem Fachkurs Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in Baden-Württemberg wohnen oder arbeiten aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds mit 30% bzw. 50%. Eine weitere Förderung des Kursentgelts aus Mitteln der Europäischen Union ist nicht zulässig. Informieren Sie sich!
Zertifizierung