BiA, Bildungsakademie, retuschiert
Thomas J. Rittelmann

Bildungsakademie

Die Bildungsakademie Mannheim ist Dienstleister in Sachen Handwerk, Aus- und Weiterbildung.

Wir sind für Sie da!

Die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald ist der Dienstleister in Sachen Handwerk, Bildung und Beratung. Als Partner von knapp 13.000 Mitgliedsbetrieben mit ca. 85.000 Beschäftigten und mehr als 5.000 Auszubildenden unterstützen wir Sie in allen Fragen rund um Ihren Handwerksbetrieb. Unser Team ist persönlich für Sie erreichbar. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich „vor Ort“ in  unserem zentral gelegenen Haus in Mannheim beraten zu lassen. Treffen Sie eine Terminabsprache mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung

Die Bildungsakademie der Handwerkskammer bildet jährlich ca. 6.000 junge Menschen in Handwerksberufen bis zur Gesellenprüfung überbetrieblich aus und unterstützt und ergänzt damit gezielt die betriebliche Ausbildungszeit der Handwerksbetriebe. Die Auszubildenden werden mit den Anforderungen der jeweiligen Gewerke vertraut gemacht und lernen den Umgang mit den neuesten Technologien.

Vielfältig und abwechslungsreich wird die Ausbildung in gewerblich-technischen und kaufmännischen Berufen gestaltet und gemeinsam mit den Handwerksbetrieben ein hoher Ausbildungsstand angestrebt. In den gut ausgestatteten Werkstätten lernen junge Menschen berufsbedingte Fertigkeiten durch praxisorientiertes Training. Die Bildungsakademie verbindet Ausbildungstradition mit den Anforderungen an eine zeitgemäße und moderne Berufsausbildung im Handwerk. Für die Unterweisung der Teilnehmer steht ein motiviertes Team qualifizierter Lehrkräfte für Sie bereit.

Das Angebot der Bildungsakademie der Kammer: 37 Werkstätten (554 Werkstattplätze) und 9 Lehrräume (254 Theorieplätze) stehen für folgende Fachbereiche zur Verfügung:

  • Metall
  • Sanitär, Heizung, Klima
  • Kraftfahrzeugtechnik
  • Elektro
  • Informationstechnik
  • Friseur, Kosmetik
  • Bäcker, Konditor
  • Bau
  • Schreiner
  • Maler, Lackierer
  • EDV

Hier geht es zu den Kursen der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung

Blockplan Bau - Fliesenleger 2021-2022                  hier  PDF Blockplan - Fliesenleger

Blockplan Bau - Hochbau/Ausbau 2021-2022       hier   PDF Blockplan - Hochbau/Ausba

Formulare:               Einverständniserklärung Schnelltest
                                     Anmeldung zur Internatsunterbringung

Werkstatt-Tage Mannheim

Allgemeine Informationen zu den Werkstatt-Tagen

Das Berufsorientierungsprogramm (BOP) besteht seit 2008 und wird seit 2009 in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald in Form der sogenannten Werkstatt-Tage in Zusammenarbeit mit regionalen Werkreal-, Gesamt-, Gemeinschafts-und Realschulen umgesetzt.

Für 2021 ist eine Teilnahme von insgesamt ca. 844 Schülerinnen und Schülern geplant, inwiefern wir diese wichtige Berufsorientierung durchführen können, hängt von den zukünftigen Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg ab.

Viele Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich im Berufsorientierungsprogramm zum ersten Mal mit ihrer beruflichen Zukunft und genau darauf zielt das Programm ab: junge Menschen anregen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und damit den Übergang von der Schule ins Berufsleben zu erleichtern und langfristig den Fachkräftenachwuchs im Handwerk zu sichern.

Zur Teilnahme der Schulen mit ihren Schülerinnen und Schülern an den Werkstatt-Tagen ist eine Kooperationsvereinbarung mit der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald Grundvoraussetzung. Derzeit nehmen folgende Schulen an dem Berufsorientierungsprogramm teil:
Dietrich-Bonhoeffer-Schule Weinheim
-          Werkrealschule Unterer-Neckar
-          Lohrtalschule GWRS Mosbach
-          Humboldt-Werkrealschule Mannheim
-          Marie-Curie-Realschule Mannheim
-          Seckenheim-Werkreal- und Realschule Mannheim
-          Kerschensteiner Gemeinschaftsschule Mannheim
-          Geschwister-Scholl-Schule Heidelberg
-          Integrierte Gesamtschule Mannheim-Herzogenried
-          Johannes-Kepler-Gemeinschaftsschule Mannheim
-          Waldschule Mannheim
-          Grafeneck-Gemeinschaftsschule Helmstadt-Bargen
-          Uhland-Werkrealschule Mannheim


Wieso sollten Schülerinnen und Schüler an den Werkstatt-Tagen teilnehmen?

Dein Schulabschluss rückt näher und du weißt noch nicht genau, welcher Beruf zu dir passt oder welcher Beruf dir Spaß macht?

Die Werkstatt-Tage ermöglichen dir einen hautnahen Einblick in den Alltag unterschiedlicher Berufe im Handwerk. Du hast die Möglichkeit dich innerhalb von 2 Wochen mit mindestens 60 Stunden Praxisanteil in 5 unterschiedlichen Berufsfeldern zu verwirklichen. Anhand altersgerechter Projekte kannst du dich ausprobieren und deine Stärken kennenlernen. Egal ob hobeln, feilen, löten, backen oder vieles mehr - unsere Handwerksmeister und Handwerksmeisterinnen zeigen dir, wie es geht und helfen dir den richtigen Beruf zu finden.


Sei dabei und erlebe zwei Wochen Handwerk live! Wir freuen uns auf dich!

Gefördert von:

Bundesinstitut für Berufsbildung, BiBB, Logo, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berufsorientierung, Entdecke dein Talent, BOP
Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Logo MWAW
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau



Ansprechpartnerin

Eleonore Krämer

Tel. 0621-18002-228
Fax 0621.-18002-343
kraemer--at--hwk-mannheim.de



Aktuelle Beiträge

Die Handwerkskammer denkt zukunftsorientiert!

Die Handwerkskammer denkt zukunftsorientiert! Gelebte Nachhaltigkeit in der Bildungsakademie.
Handwerkskammer Mannheim

Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald.

Ökologisch und naturbewusst zu agieren sollte nicht nur Thema in der Politik sein, sondern bei jedem einzelnen, ob Privatperson oder Unternehmen.

Die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald stellt sich dieser wichtigen Aufgabe und setzt dies u.a. in der Kantine ihrer Bildungsakademie konsequent um. Sind doch Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein DIE Themen der Zukunft!

mehr lesen