heizungsbau, hausbau, bauplanung, bauzeichnung, kupferrohre, thermostat, energie, haustechnik, energiekosten, heizungsanlage, heizkosten, heizthermostat, heizungsregler, kupferrohr, nebenkosten, sanitr, sparen, sparsam, wohnhaus, lheizung, abrechnung, anlage, betriebskosten, energieberater, energieberatung, energiepass, fernwrme, gasheizung, haus, heizen, heizkrper, heizung, heizungsrohre, modernisierung, planen, planung, regler, rohre, service, technik, wartung, wohnen, wrme, architekt, bau, bauen, bro, plan, zeichnung, instalation
Marco2811 - Fotolia

Der (neue) Kessel-Check in der Praxis

Pressemitteilung Nr. 19 vom 06.03.2019

Anwendungsorientierter Workshop in der Bildungsakademie:

"Erneuerbare Energien im Beratungsgespräch – der neue Kessel-Check in der Praxis"

Gezielte Informations- und Beratungsangebote für Kunden bereithalten

Die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald bietet am 11. April 2019, von 17 bis 20 Uhr, in ihrer Bildungsakademie zum Thema "Kessel-Check" einen Workshop an, in dem systematisch nach der Einsatzfähigkeit von erneuerbaren Energien im Gebäude gefragt wird. "Denn der Heizungsmarkt bietet ein noch nicht ausgeschöpftes Potenzial für Heizungsbetriebe", so Claudia Joerg von der Handwerkskammer. Dabei komme beim Kesseltausch dem Sanitär-Handwerk eine ganz zentrale Rolle zu. "Denn für Anlagenbesitzer sind die Sanitär-Handwerke der erste Ansprechpartner und Vertrauensinstanz. Um zukunftsfähig zu handeln, spielen Erneuerbare Energien im Beratungsgespräch eine  zentrale Rolle", betont Joerg weiter. Es gelte, gezielte Informations- und Beratungsangebote zu Erneuerbaren Energien für Kunden bereitzuhalten. "Eine Hilfe bietet dabei der Kessel-Check, weil er eine strukturierte Beratungssituation abbildet und gezielt die Wechselwirkungen zwischen Sanierung und Heizungstausch aufgreift", erläutert Joerg unter Verweis auf den Workshop.

"In dem Workshop erfahren die Teilnehmer, wie sie ihre Kunden im Sinne der Energiewende beraten können. Anwendungsorientiert lernen sie den Kessel-Check kennen, mithilfe dessen die Teilnehmer ihrem Kunden eine neutrale, technologieoffene Beratung bieten können", so Joerg weiter. Zudem werde aufgezeigt, wie die Aufmerksamkeit eines (neuen) Kunden für die Nutzung Erneuerbarer Heiztechnik geweckt werden könne.

Der Workshop findet am Donnerstag, 11. April 2019, von 17 Uhr bis 20.00 Uhr, BiA – Bildungsakademie der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Gutenbergstraße 49, 68167 Mannheim im EDV Raum 3 (Hauptbau) statt, um mit den Teilnehmern praxisnah die Bewertung von Heizungsanlagen durchführen zu können.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldeschluss ist der 4. April 2019.

Weitere Informationen sind bei Claudia Joerg, Bereichsleitung Umwelt- und Technologie, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald unter 0621-18002-151 oder joerg@hwk-mannheim.de erhältlich.

B1, 1-2
68159 Mannheim
Tel. 0621 18002-151
Fax 0621 18002-159
joerg--at--hwk-mannheim.de