gesundheitsmanagement, gesundheit, management, planvoll, organisation, komplex, gesellschaft, sozialpolitischer, maßnahmen, zwecke, erhaltung, ausbau, bevölkerung, politik, vorsorge, gesetz, vorschrift, medizin, vorbeugen, grippeimpfung, arzt, gesund, krank, rezept, business, medikamente, forschung, patient, heilung, krankenversicherung, apotheke, therapie, schrift, wort, schild, tafel, schultafel, alltag, arbeit, arbeitsalltag, arzttermin, augen, blau, braune, burn-out burnout, entspannung, erholung, ernähren, ernährung, erschöpfung
Marco2811 - stock.adobe.com

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Pressemitteilung Nr. 20 vom 06.03.2018

Workshop "Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen und Betriebliches Gesundheitsmanagement"

Praktikable Verbesserungsmaßnahmen erarbeiten

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen sind eng miteinander verzahnt. Wie Betriebe vom Betrieblichen Gesundheitsmanagement der IKK classic bei der psychischen Gefährdungsbeurteilung der Arbeitsplätze profitieren, kann bei einem Workshop erfahren werden. Des Weiteren werden der Prozess des BGM´s sowie die Schnittstellen zur psychischen Gefährdungsbeurteilung im Unternehmen vorgestellt.

Im zweiten Teil des Workshops können die Grundlagen der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen kennengelernt werden. Unter anderem ist hierbei das Ziel die Auswirkung der psychischen Belastungsfaktoren auf Gesundheit, Motivation und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter zu zeigen und das Wissen zu vermitteln, wie die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen im eigenen Unternehmen durchgeführt werden kann. Es werden die Auswirkungen der psychischen Gefährdungselemente der Unternehmen reflektiert und erste praktikable Verbesserungsmaßnahmen erarbeitet.

Der kostenpflichtige Workshop findet statt am Dienstag, 20.03.2018 von 13 bis 18 Uhr im Raum Buchen in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Gutenbergstraße 49, 68167 Mannheim. Anmeldungen sind möglich auf der Homepage www.hwk-mannheim.de unter der Rubrik Betriebsführung/Veranstaltungskalender oder per E-Mail beratung@hwk-mannheim.de oder per Telefon unter 0621-18002-153.

Weiteren Fragen beantwortet Claudia Joerg, Bereichsleitung Umwelt- und Technologie, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald unter 0621-18002-151 oder joerg@hwk-mannheim.de.

B1, 1-2
68159 Mannheim
Tel. 0621 18002-151
Fax 0621 18002-159
joerg--at--hwk-mannheim.de