www.fotografiemh.de - Hannes Harnack

Finanzierung und Fördermöglichkeiten

Beantragung von Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der L-Bank, KFW und Bürgschaftsbank Baden-Württemberg.

Finanzierungsförderung

Nachdem Sie den Kapitalbedarf für Ihre Existenzgründung ermittelt haben, werden Sie vielleicht feststellen, dass Ihr Eigenkapital nicht ausreicht. Sie müssen sich also über eine optimale Fremdfinanzierung, d.h. über den Einsatz von Fremdkapital Gedanken machen.
 

Finanzierung

Sie müssen sich über eine optimale Fremdfinanzierung, d.h. über den Einsatz von Fremdkapital Gedanken machen. Dieses Kapitel soll Sie auf einen der schwierigsten Bereiche Ihrer Existenzgründung vorbereiten und helfen, häufig auftretende Fehler zu vermeiden:

Zu wenig Eigenkapital

  • Inanspruchnahme eines Kontokorrentkredits zur Finanzierung von Investitionen
  • Hohe Lieferantenverbindlichkeiten
  • Keine Nutzung von öffentlichen Finanzierungshilfen
  • Unzureichende Planung des Kapitalbedarfs
  • Keine rechtzeitigen Verhandlungen mit der Hausbank

Für die Finanzierung Ihrer Existenzgründung können Sie verschiedene Geldquellen nutzen:

  • Eigenkapital (erspartes Kapital, Schenkungen, vorhandene Maschinen, Werkzeuge, Fahrzeuge, etc.)
  • Öffentliche Finanzhilfen (Existenzgründungsprogramme des Landes Baden-Württemberg und des Bundes)
  • Darlehen und Kradite von Banken und Versicherungen
  • Lieferantenkredit
  • Beteiligungskapital
  • Verwandtendarlehen
  • Gesellschafterdarlehen
  • Leasing

Grundlegende Informationen zu öffentlichen Förderkrediten finden sie auf den Internetseiten der öffentlichen Banken:

Wesentliche Merkmale

  • In der Regel günstigerer Zinssatz
  • Tilgungsfreie Anfangsjahre
  • Festzinssatz über die gesamte Laufzeit
  • Haftungsfreistellung in den meisten Programmen
     

Rolf Koch
Leiter Geschäftsbereich Wirtschaftsförderung

Tel. 0621 18002-156
Fax 0621 18002-159
koch--at--hwk-mannheim.de

Christiane Zieher

Tel. 0621 18002-155
Fax 0621 18002-159
zieher--at--hwk-mannheim.de

Thomas Dressler

Tel. 0621 18002-154
Fax 0621 18002-159
dressler--at--hwk-mannheim.de

Beantragung

Hausbankenverfahren

Gründer und junge Unternehmen stellen den Förderantrag bei ihrer Hausbank. Sie leitet den Antrag, eventuell über ihr Zentralinstitut, weiter an die L-Bank.

Stellen Sie den Antrag unbedingt, bevor Sie mit dem Vorhaben beginnen. Sonst können Sie für diese Kosten kein Darlehen der Gründungsfinanzierung erhalten. Entscheidend ist der Zeitpunkt, an dem Sie den Förderantrag auf dem Formular der L-Bank bei Ihrer Hausbank stellen und unterschreiben. Erst danach können Sie zum Beispiel Kaufverträge abschließen oder Aufträge vergeben. Andere Fristen gibt es nicht. Sie können das ganze Jahr über Anträge stellen.

Rolf Koch
Leiter Geschäftsbereich Wirtschaftsförderung

Tel. 0621 18002-156
Fax 0621 18002-159
koch--at--hwk-mannheim.de