www.fotografiemh.de - Merle Busch

Ausbildung Aktuelles

Aktuelles zum Thema Ausbildung

Tipps zum Ausbildungsstart 2017

Ausbildungsstart
Fotolia

Tipps für Ausbilder

  • Infos vorab: Grundlegende Informationen zum Unternehmen und zum Ablauf des ersten Ausbildungstages sollten schon vor dem Start bei den neuen Auszubildenden eingehen.

  • Den Betrieb und das Team vorstellen: Wichtige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner können hier zugewiesen  und ein Rundumblick über das Arbeitsumfeld gegeben werden.

  • Rechte und Pflichten: Die Auszubildenden sollten ihre Rechten, aber ganz besonders auch ihre Pflichten kennen, sodass ein faires Miteinander gewährleistet ist.

  • Klare Strukturen: Wer eine strukturierten Ausbildungsplan hat und strukturiert verfolgt, schafft Klarheit für die Auszubildenden und kann besser abgleichen, ob Leistungsziele erreicht werden.

Tipps für Auszubildende

  • Pünktlich erscheinen: Den Anfahrtsweg vorher planen und Baustellen und Verkehrsplanänderungen berücksichtigen.

  • Passend gekleidet sein: Wichtig dabei natürlich den Ausbildungsberuf im Auge haben.

  • Freundlich sein: Die neuen Kolleginnen und Kollegen bilden das neue Team - freundlicher Umgang ist hier zwingend erforderlich.

  • Interesse zeigen: Wer aufmerksam zuhört und wenn nötig Notizen macht, zeigt, dass der Wille zum Lernen da ist.

  • Handy weg: Erst recht am ersten Arbeitstag. Wer bei der Arbeit ständig unnötig am Handy hängt, macht sich keine Freunde - dazu sind die Pausen da.

Ansprechpartner

Laura Fetzer

Tel. 0621 18002-135
Fax 0621 18002-139
fetzer--at--hwk-mannheim.de

Rainer Kettner

Tel. 0621 18002-136
Fax 0621 18002-139
kettner--at--hwk-mannheim.de

Lukas Steinle

Tel. 0621 18002-137
Fax 0621 18002-3137
steinle--at--hwk-mannheim.de

Wenn das alles von beiden Seiten berücksichtig wird, klappt der Start in die Ausbildung! Wer Fragen zum Thema hat, kann sich gerne an unsere Ausbildungsberater wenden!



Die Rekordpraktikanten

Das Handwerk "Die Rekordpraktikanten", Foto: Ursel Barwinski/handwerk.de
Ursel Barwinski/handwerk.de
Das Handwerk "Die Rekordpraktikanten", Foto: Ursel Barwinski/handwerk.de

Die Aktion „Die Rekordpraktikanten. Ein Wahnsinns-Trip durchs Handwerk.“ spiegelt den Facettenreichtum des Handwerks wider.

Charly, die kecke Flensburgerin und Marvin, der Ausprobierer aus Hamburg sind die beiden auserwählten Praktikanten, die in den nächsten Monaten die Republik unsicher machen werden.

Zahlreiche Ausbildungsberufe werden die beiden kennenlernen, ausprobieren und #einfachmachen!

#einfachmachen ist im Handwerk ganz einfach – bei den mehr als 130 Berufen ist für jeden etwas dabei.

Das Handwerk "Die Rekordpraktikanten", Foto: Ursel Barwinski/handwerk.de
Ursel Barwinski/handwerk.de
Das Handwerk "Die Rekordpraktikanten", Foto: Ursel Barwinski/handwerk.de

Hier geht es zu den Social Media Angeboten der beiden Praktikanten:



Ansprechpartner

Detlev Michalke

Tel. 0621 18002-104
Fax 0621 18002-152
michalke--at--hwk-mannheim.de



Feierstunde der kaufmännischen Prüfungsabsolventen

Nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung nahmen die Prüflinge der kammereigenen Prüfungsausschüsse in den Berufen Automobilkaufmann/-frau, Bürokaufmann/-frau und Kaufmann/-frau für Büromanagement ihre Abschlussbriefe und Prüfungszeugnisse im Rahmen einer Feierstunde entgegen.

Feierstunde der kaufmännischen Prüfungsabsolventen

KBM41
Handwerkskammer Mannheim


Ansprechpartner

Laura Fetzer

Tel. 0621 18002-135
Fax 0621 18002-139
fetzer--at--hwk-mannheim.de



Start der Imagekampagne 2017:
#EINFACHMACHEN

Ein Schritt vor kann niemals ein Schritt zurück sein
2017 Deutscher Handwerkskammertag e.V.

 Willkommen in der Zeit des Ausprobierens! Das heißt einfach machen, was dir gefällt.
Auf dich hören und nicht auf die anderen. Nicht lange rumsitzen.
Denn grübeln hat noch keinen weitergebracht.

Dass im Handwerk #EINFACHMACHEN gelebt wird, davon kannst du dich in mehr als 130 Handwerksberufen überzeugen.

Zur Kampagne geht's HIER!

Informationen zu den einzelnen Berufen gibt's HIER!


Ansprechpartner

Detlev Michalke

Tel. 0621 18002-104
Fax 0621 18002-152
michalke--at--hwk-mannheim.de

Sophie Ebker

Tel. 0621 18002-161
Fax 0621 18002-139
ebker--at--hwk-mannheim.de

Benedikt Sand

Tel. 0621 18002-138
Fax 0621 18002-139
sand--at--hwk-mannheim.de



Motivierte Ausbildungsbotschafter für den Kammerbezirk

Ausbildungsbotschafter 1-2017
HWK Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Vielfalt der Ausbildungsberufe stellt so manchen Schulabgänger vor die Qual der Wahl. Welcher Beruf passt zu einem und wie sehen die Inhalte der Ausbildung aus? Um diesen Fragen die passenden Antworten zu liefern beteiligt sich die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald schon seit einiger Zeit an der Initative "Ausbildungsbotschafter".

Junge und engagierte Nachwuchshandwerkerinnen und -handwerker  aus dem 2. oder 3. Lehrjahr stellen ihren Beruf und ihren Werdegang lebhaft und mitreisend einem meist jungen Publikum vor. Insbesondere an Schule beeindrucken die "echten Azubis" mit ihren spannenden Geschichten aus dem beruflichen Alltag - Handwerk zum Anfassen und erleben!

Die neuesten Ausbildungsbotschafter haben bereits an beiden Schulung in den Räumen der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald teilgenommen und warten nun auf Einsätze in den weiterführenden Schulen in der Region.

Ansprechpartner

Ben-Jona Derlin

Tel. 0621 18002-141
Fax 0621 18002-144
derlin--at--hwk-mannheim.de

Logo Ausbildungsbotschafter
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg



Logo MWAW
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Die Initiative „Ausbildungsbotschafter“ wird durchgeführt vom Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertag, dem Baden-Württembergischen Handwerkstag, der Landesvereinigung Baden-Württembergischer Arbeitgeberverbände e. V. und dem Deutsche Gewerkschaftsbund Baden-Württemberg.