www.fotografiemh.de - Merle Busch

Ausbildung Aktuelles

Aktuelles zum Thema Ausbildung

Die Rekordpraktikanten

RekordPraktikanten
Deutscher Handwerkskammertag e.V.

Die Aktion „Die Rekordpraktikanten. Ein Wahnsinns-Trip durchs Handwerk.“ spiegelt den Facettenreichtum des Handwerks wider.

Deutschlandweit wird nach unterschiedlichen und interessanten Handwerksbetrieben gesucht, die zweitägige Praktikumsplätze anbieten – zunächst in allen Gewerken, in allen Betriebsgrößen. Eine bunte Mischung unterstreicht die Vielfalt des Handwerks.

#einfachmachen ist im Handwerk ganz einfach – bei den mehr als 130 Berufen ist für jeden etwas dabei. Zeigen auch Sie, welche Möglichkeiten das Handwerk bietet.


Weitere Informationen zur Aktion finden Sie in folgendem Infoblatt:
Wie? Wenn es Betriebe gibt, die in dem Kammerbezirk der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald Praktikumsplätze anbieten möchten und ihren Beruf und Betrieb vorstellen wollen, können sich mit diesem ONLINE FORMULAR anmelden.

Ansprechpartner

Sophie Ebker

Tel. 0621 18002-161
Fax 0621 18002-139
ebker--at--hwk-mannheim.de

Benedikt Sand

Tel. 0621 18002-147
Fax 0621 18002-139
sand--at--hwk-mannheim.de

Detlev Michalke

Tel. 0621 18002-104
Fax 0621 18002-152
michalke--at--hwk-mannheim.de



Girls' Day 2017

Am Girls' Day haben Mädchen und junge Frauen die Möglichkeit in Berufe reinzuschnuppern, die überwiegend von Männer gerlernt und ausgeübt werden. Der Spaß am Handwerk steht dabei ganz weit vorne. 

In diesem Jahr haben insgesamt zwölf Mädchen im Alter zwischen 11 und 14 Jahren  am sogenannten "Mädchen-Zukunftstag" in zwei Werkstätten der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald zeigen können wie geschickt sie an den Werkzeugen und Maschinen sind.

In der Malerwerkstatt der Bildungsakademie (BiA) der Handwerkskammer wurden Schachbretter mit einer marmorierten Optik hergestellt.

Girls' Day - Metallwerkstatt
HWK Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Girls' Day - Malerwerkstatt
HWK Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Mit Hilfe der Folientechnik konnten die Mädchen unter Anleitung von Herrn Beier, Ausbilder für Maler und Lackierer, ihr eigenes Spielbrett herstellen.

Bohren, feilen und biegen hieß es dann am Nachmittag in der Metallwerkstatt. Herr Menzel, Ausbilder für Metallberufe, erklärte der Mädchengruppe, wie aus den bereitgestellten Metallstücken ein praktischer Schriebtischorganzier werden soll. Drei Stunden später und nach fleißgem Werken konnte jede der Teilnehmerinnen zwei individuell hergestellte Werkstücke mit nach Hause nehmen.

Ansprechpartner

Sophie Ebker

Tel. 0621 18002-161
Fax 0621 18002-139
ebker--at--hwk-mannheim.de

Benedikt Sand

Tel. 0621 18002-147
Fax 0621 18002-139
sand--at--hwk-mannheim.de

Start der Imagekampagne 2017:
#EINFACHMACHEN

Ein Schritt vor kann niemals ein Schritt zurück sein
2017 Deutscher Handwerkskammertag e.V.

 Willkommen in der Zeit des Ausprobierens! Das heißt einfach machen, was dir gefällt.
Auf dich hören und nicht auf die anderen. Nicht lange rumsitzen.
Denn grübeln hat noch keinen weitergebracht.

Dass im Handwerk #EINFACHMACHEN gelebt wird, davon kannst du dich in mehr als 130 Handwerksberufen überzeugen.

Zur Kampagne geht's HIER!

Informationen zu den einzelnen Berufen gibt's HIER!


Ansprechpartner

Detlev Michalke

Tel. 0621 18002-104
Fax 0621 18002-152
michalke--at--hwk-mannheim.de

Sophie Ebker

Tel. 0621 18002-161
Fax 0621 18002-139
ebker--at--hwk-mannheim.de

Benedikt Sand

Tel. 0621 18002-147
Fax 0621 18002-139
sand--at--hwk-mannheim.de



Motivierte Ausbildungsbotschafter für den Kammerbezirk

Ausbildungsbotschafter 1-2017
HWK Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Vielfalt der Ausbildungsberufe stellt so manchen Schulabgänger vor die Qual der Wahl. Welcher Beruf passt zu einem und wie sehen die Inhalte der Ausbildung aus? Um diesen Fragen die passenden Antworten zu liefern beteiligt sich die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald schon seit einiger Zeit an der Initative "Ausbildungsbotschafter".

Junge und engagierte Nachwuchshandwerkerinnen und -handwerker  aus dem 2. oder 3. Lehrjahr stellen ihren Beruf und ihren Werdegang lebhaft und mitreisend einem meist jungen Publikum vor. Insbesondere an Schule beeindrucken die "echten Azubis" mit ihren spannenden Geschichten aus dem beruflichen Alltag - Handwerk zum Anfassen und erleben!

Die neuesten Ausbildungsbotschafter haben bereits an beiden Schulung in den Räumen der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald teilgenommen und warten nun auf Einsätze in den weiterführenden Schulen in der Region.

Ansprechpartner

Ben-Jona Derlin

Tel. 0621 18002-141
Fax 0621 18002-144
derlin--at--hwk-mannheim.de

Logo Ausbildungsbotschafter
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg



Logo MWAW
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Die Initiative „Ausbildungsbotschafter“ wird durchgeführt vom Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertag, dem Baden-Württembergischen Handwerkstag, der Landesvereinigung Baden-Württembergischer Arbeitgeberverbände e. V. und dem Deutsche Gewerkschaftsbund Baden-Württemberg.




Fahrplan in das Handwerk

Egal ob an der Bushaltestelle oder bei der Berufsorientierung – ein Fahrplan, der nicht nur zeigt wann, sondern auch wohin die Reise gehen kann, hilft vor allem Orientierungslosen enorm weiter. Aus diesem Grund hat das vierköpfige Team der Handwerkskammer aus dem Bereich Nachwuchswerbung einen Leitfaden für Lehrer/innen und Schüler/innen entworfen. Frühzeitig werden im Rahmen dessen die Möglichkeiten einer Ausbildung im Handwerk vorgestellt und in den Köpfen der Jugendlichen manifestiert. Regelmäßig werden alle Schulen im Kammerbezirk angeschrieben, um diesen Fahrplan publik zu machen und die Wege in das Handwerk aufzuzeigen.

Ein strukturierter Plan, der in Kooperation mit Schulen durchlaufen werden kann, leistet schon ab Klasse 7 Hilfe bei der beruflichen Orientierung. An das Alter angepasste Einheiten ermöglichen es spielerisch an das Handwerk heranzuführen. In Klasse 8 bis 10 werden einzelne Berufgruppen durchgesprochen und Tipps zu den Bewerbungsunterlagen und -gespräch gegeben.

Wenn Sie  Interesse haben, in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald die Berufsorientierung an Ihrer Schule zu gestalten, können Sie sich gerne bei uns melden. 

 

Ansprechpartner

Lukas Steinle

Tel. 0621 18002-138
Fax 0621 18002-3138
steinle--at--hwk-mannheim.de

Laura Fetzer

Tel. 0621 18002-135
Fax 0621 18002-139
fetzer--at--hwk-mannheim.de