Handwerkskammer Mannheim

Ausbildereignungsprüfung

Wer Azubis erfolgreich ausbilden will, braucht neben der fachlichen Qualifikation vor allem auch berufs-und arbeitspädagogisches Know-how. Diese handlungsorientierte und praxisbezogene Ausbildung vermittelt Ihnen als Ausbilder das nötige pädagogische Rüstzeug, um den jungen Menschen eine qualifizierte Berufsausbildung am Arbeitsplatz zu ermöglichen.

Vorbereitung

Die Handwerkskammer Mannhein Rhein-Neckar-Odenwald bietet in ihrer Bildungsakademie Kurse zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung an. Unter dem Stichwort " Meisterprüfung " finden Sie auch diese Kurse zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung. Der Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald nimmt auch für folgende Kursstätten, im Rahmen der Technikerausbildung, die Prüfungen ab:

  • Bildungsakademie der Handwerkskammer Mannheim
  • Carl-Benz-Schule Mannheim
  • Ehrhart-Schott-Schule Schwetzingen
  • Gewerbeschule Mosbach
  • Hans-Freudenberg-Schule Weinheim
  • Heinrich-Lanz-Schule I Mannheim
  • Heinrich-Lanz-Schule II Mannheim
  • Johannes-Gutenberg-Schule Heidelberg
  • Werner-von-Siemens-Schule Mannheim
  • Zentralgewerbeschule Buchen


Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage für die Ausbildereignungsprüfung ist die bundesgesetzlich geregelte Ausbildereignungsverordnung vom 21. Januar 2009. Für die örtliche Prüfung gilt die Fortbildungsprüfungsordnung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald . Die Prüfungsgebühren entnehmen Sie bitte dem Gebührenverzeichnis der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald. Kurskosten erfragen Sie bei den jeweiligen Kursstätten.



FAQs

Häufig gestellte Fragen haben wir für Sie im FAQ Ausbildereignungsprüfung zusammengestellt.



Termine

Hier finden Sie die Prüfungstermine .



B1, 1-2
68159 Mannheim
Tel. 0621 18002-145
Fax 0621 18002-3145
dick--at--hwk-mannheim.de