© Handwerkskammer

Existenzgründung Ihr Erfolg liegt uns am Herzen!

Beratung für die Existenzgründung

Damit Sie gut vorbereitet in die Selbständigkeit starten, helfen die Beraterinnen und Berater der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald mit wertvollen Informationen und Tipps, um in der Nachfolge- oder Gründungsphase zu unterstützen. Die Gründung eines Handwerksbetriebs ist ein komplexer Vorgang, bei dem betriebswirtschaftlich-kaufmännische, technische und rechtliche Kenntnisse sowie der Nachweis von Handlungskompetenz und unternehmerischer Qualifikation gefragt sind.

Geschäftsplanerstellung

Unterstützung gibt es von den Expertinnen und Experten der Handwerkskammer unter anderem bei der Erstellung eines Geschäftsplanes, der alle Aspekte beinhaltet, damit sich ein Handwerksbetrieb erfolgreich am Markt behaupten kann. Ein markt-, kunden- und kostenorientiertes Denken und Handeln ist die Voraussetzung dafür. Es muss das entsprechende Know-how in Sachen Kostenrechnung, Finanzierung, Marketing und Personalführung ebenso einfließen wie das handwerkliche Können.

Liquiditätsplanung

Zahlungsschwierigkeiten oder gar Zahlungsunfähigkeit gehört zu den größten existenzbedrohenden Problemen eines jungen Unternehmens und sind die häufigste Ursache für die Insolvenz. Ziel der Liquiditätsplanung ist es, die betrieblichen Geldströme so zu steuern, dass die Zahlungsfähigkeit des Unternehmens jederzeit erhalten bleibt, das Unternehmen also immer in der Lage ist, fällige Zahlungen auch zu leisten.

Rechtliche Aspekte

Im Zusammenhang mit der Existenzgründung treten regelmäßig nicht nur betriebswirtschaftliche, sondern auch rechtliche Fragestellungen auf, wie etwa die Frage der Wahl der richtigen Rechtsform des zu gründenden Unternehmens. Ebenfalls wichtig ist das rechtlich korrekte Auftreten im Rechtsverkehr, um wettbewerbsrechtliche Probleme zu vermeiden.

Existenzgründungsberatung